Songtexte.com Drucklogo

Universal Tellerwäscher Songtext
von Die Sterne

Universal Tellerwäscher Songtext

Er hat immer Hunger
Er muß immer essen
Er muß wohnen und schlafen
Und vergessen

Dass gestern wie heute wird
Heute wie morgen
Und dass in diesem Laden herzlich wenig passiert

Er drängelt sich in Bahnen
Und schubst sich aus dem Haus
In die Gegend wo man ihn erwartet
Und verbraucht

Er kennt sich schon lange
Und kann sich nicht mehr sehen
Dabei gibt es wirklich 1000 schöne Filme über ihn

Als den Universal Tellerwäscher
In den Studios
Er wäscht wirklich Teller
Er tut nicht so


Ich hatte Haben
Ich hatte Geld gespart
Ich lief durch die Phasen
War im Apparat

In diesem und jenem
Um nicht alle zu nennen
Ich lief auf der Stelle
Un fing an zu rennen

Nichts hat geholfen
ich hab alles verspielt
Die Tage sehen gleich aus
Es sind zu viel

Jeder Tag ist ein Verfahren
Gegen mich
Ich weiß nicht warum und wer
Sich was davon verspricht

Ich möchte einen Anwalt
Ich will Geld
und ich möchte Gottverdammtnochmal
Dass jemand sein Versprechen hält


Universal Tellerwäscher
In den Studios
ich wasche wirklich teller
ich tu nicht so

Er hat immer Hunger
Er muß immer essen
Er muß wohnen und schlafen
Und er muss vergessen

Dass gestern wie heute wird
Heute wie morgen
Und dass in diesem Laden herzlich wenig passiert

Er drängelt sich in Bahnen
Und schubst sich aus dem Haus
In die Gegend wo man ihn erwartet
Und verbraucht

Er kennt sich schon lange
Und kann sich nicht mehr sehen
Dabei gibt es wirklich 1000 schöne Filme über ihn

Als den Universal Tellerwäscher
In den Studios
Er wäscht wirklich Teller
Er tut nicht so

Er ist der Universal Tellerwäscher
in den Studios
er wäscht wirklich Teller
er tut nicht so

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Beliebte Songtexte
von Die Sterne

Fan Werden

Fan von »Universal Tellerwäscher« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.