Songtexte.com Drucklogo

Wer hierher kommt, will vor die Tür Songtext
von Kante

Wer hierher kommt, will vor die Tür Songtext

Die nacht bricht an in einer stadt
Die viel zu kurz geschlafen hat
Weil sich die hitze in ihr fängt
Und man an schlaf nicht denken kann

Es liegt etwas in deinem blick
Ein leuchten wie ein blinder fleck
Lässt mich nicht los, treibt mich hier raus
Macht mein zuhause zum versteck
So wie die lichter sich im strassemeer verirren
Will ich dir hinterher, auf deiner spur raus nach berlin

Wer hierkommt will vor die tür
Berlin - raus aus der enge, sich verlieren
Berlin - die stadt der geister und der engel
Die dich durch ihre strassen führen


Du bist traumbild, ein phantom
Ein wirbelsturm, ein bilderstrom
Ich will dich fassen und berühren
Will deinen atem an mir spüren
In deinem parks und seen, den strassen und alleen
Will ich verlorengehen, mit dir zu zweit, hier in berlin

Wer hierkommt will vor die tür
Berlin - raus aus der enge, sich verlieren
Berlin - die stadt der geister und der engel
Die dich durch ihre strassen führen

Da wo die furchen klaffen, der prunk in trümmern blüht
Da wo man ehrlich ist, da wo man sich belügt
In deinen parks und seen, in deinen prachtalleen
Will ich verlorengehen, mit dir zu zweit, hier in berlin

Wer hierkommt will vor die tür
Berlin - raus aus der enge, sich verlieren
Berlin - die stadt der geister und der engel
Die dich durch ihre strassen führen

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!