Songtexte.com Drucklogo

Fliang Songtext
von Claudia Koreck

Fliang Songtext

I bin auf'm Weg
Noch irgendwo
Gleich wo I hikim
Es is schee do
I hear as Rauschen von am Boch
Des zarte Plätschern von Fisch
I spring auf, I setz mi nieder
Häng meine Fiass in de Frisch
I laf über luftige Wiesen in an dunklen Woid
De Ruah genießen is wos mi am Leben hoid
Über luftige Wiesn barfuaß im Gros
De Ruah genießen

Und I fliag auf und davo, weil mi gor nix hoidn ko,
Und de Hitz auf meim Ruckn und da Wind wahd und I spia
I kon fliang


I kim in a Stod
De ganz wos bsundas an sich hod
Seibst am Abend is's nu wach
Verliebte Menschen schaun sich glücklich an
De Leid se dringan an Kaffee
Und ratschn über ernan Dog
Wos da oa und andere
Zu dem und jenem gsogt hod
I laf über luftige Wiesen in an dunklen Woid
De Ruah genießen is wos mi am Leben hoid
Über luftige Wiesn barfuaß im Gros
De Ruah genießen

Und I fliag auf und davo, weil mi gor nix hoidn ko,
Und de Hitz auf meim Ruckn und da Wind wahd und I spia
I kon fliang

Es werd auf Nacht
Und es wahd koa Wind
I hear von fern wia oana singt
I geh leise auf erm zua
Und sitz mi neben erm hi
Er strahlt mi o
Und is genauso frei wia I

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!