Songtexte.com Drucklogo

Himmel und Hölle Songtext
von Alexander Klaws

Himmel und Hölle Songtext

Kein Feuer dieser Erde ist mir zu heiss
Kein Weg zu dir ist mir zu weit
Kein Sturm auf dieser Erde hält mich davon ab
Bei dir zu sein wenn du nach mir fragst

Ich reiss mich in Stücke für dich
Denn du tust das Selbe für mich

Und wenn du willst
Und wenn du mich lässt
Dann geh ich mit dir durch Himmel und Hölle
Damit es halb so schwer ist
Und wenn du willst
Und wenn du mich lässt
Dann halte ich dich, komme was wolle in meinen Armen fest
In meinen Armen fest

Meine Stimme, meine Hände würde ich für dich verlieren
In all deinen Kriegen kämpf ich neben dir

Ich reiss mich in Stücke für dich
Denn du tust das Selbe für mich


Und wenn du willst
Und wenn du mich lässt
Dann geh ich mit dir durch Himmel und Hölle
Damit es halb so schwer ist
Und wenn du willst
Und wenn du mich lässt
Dann halte ich dich, komme was wolle in meinen Armen fest
In meinen Armen fest

Jeder Tag ohne dich
Ist wie ein Tag ohne Licht
Ich halt dich fest

Und wenn du willst
Und wenn du mich lässt
Und wenn du willst
Dann geh ich mit dir durch Himmel und Hölle
Damit es halb so schwer ist
Damit es halb so schwer ist
Damit es halb so schwer ist
Damit es halb so schwer ist

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Himmel und Hölle« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.