Geboren am 27. April 1987

Biografie

Robin Schulz ist ein deutscher DJ und Produzent. Geboren wurde der Musiker 1987 in Osnabrück. Dort wurde ihm das musikalische Talent sozusagen bereits in die Wiege gelegt. Denn der Vater von Robin Schulz war in den 80er Jahren ein beliebter DJ. Robin selbst kaufte sich im Alter von 17 Jahren seine ersten Turntables - seitdem ist er von ihnen nicht mehr weg zu bekommen. Der große Durchbruch erreichte er aber erst im Jahr 2013 mit einem Remix des niederländischen Chartstürmers "Waves" von Mr. Probz. 

Die Single-Version wurde daraufhin zum ganz großen Sommerhit und erreichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz 1 der Charts.  Am 15. September 2014 erschien dann die erste Eigenkomposition "Sun Goes Down", bei der Sängerin Jasmine Thompson als Feature-Gast zu hören ist. Nach dem großen Durchbruch fühlte sich Robin Schulz für sein erstes Album bereit und veröffentlichte noch im selben Monat sein Debüt "Prayer". Seitdem zählt der deutsche DJ und Produzent zu den ganz Großen im Dance-Genre.

 

Unnützes Wissen

  • Robin Schulz ist im goldenen Buch der Stadt Osnabrück eingetragen
  • Der Rap-Star hat keinen Führerschein - ihm fehlt die Zeit für Fahrstunden
  • Robin Schulz ist ein alter Zocker. Zu seinen Lieblingsspielen zählt unter anderem GTA
  • Außerdem ist er ein großer Fan von Film-Komponist Hans Zimmer
  • Zu seinen Lieblingssongs aus der Kindheit zählt die Titelmelodie von "Benjamin Blümchen"

Prayer

Uncovered

Sugar

Extended Prayer

Mehr Songtexte

Pinnwand

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK