Songtexte.com Drucklogo

Gene (Primelpresse)

Ist das Primelpresse?
Rocken Freundschaft anbieten

Musikprofil

Lieblingsartists

Lieblingsalben

Lieblingssongs

Pinnwand

Eintrag schreiben

Ich korrigiere keine Übersetzungen, nur weil da Rechtschreibfehler drin sind.
Wenn aber Übersetzungsfehler drin sind, korrigiere ich die Rechtschreibfehler natürlich gleich mit.
Wenn dann jemand stur ist, und das ganze wieder zurück "korrigiert" macht mich das natürlich fuchsig.

>"... den Originaltext sinngemäß nicht zu verändern, oder Textpassagen wegzulassen."
Wo soll ich das denn gemacht haben?

Ich will dir mal erklären wie dieser Fehler zustande kam. Ich schreibe die Übersetzungen zuerst in ein Word-Dokument und kopiere sie dann hier rein. Die Rechtschreibprüfung arbeitet leider nicht immer zuverlässig und so rutscht manchmal ein Fehler mit durch. Ich mache dir daher ein Vorschlag zur Güte, wenn du einen Rechtschreibfehler entdeckst, dann korrigiere ihn einfach. Aber bitte ohne deine Oberlehrerhaften Belehrungen die sind nämlich einfach nur lästig.

Eigentlich dachte ich du grätschst woanders rein. Aber das Argument, das ich dir auf einem silbernen Tablett frei Haus geliefert habe, hast du gar nicht bemerkt.
Regel: wenn „das“ durch „dieses“, „jenes“ oder „welches“ ersetzt werden kann, wird es mit einem „s“ geschrieben, wenn nicht, dann mit zwei.
„und das Gefühl, das ich dabei habe“
„und das Gefühl, welches ich dabei habe“ Also ein „das“ mit einem „s“.
Siehst du die Regel funktioniert.

Der Sinn dieser offenen Plattform ist es doch, in Zusammenarbeit mit anderen die bestmögliche Übersetzung zu bekommen! Denn jede Übersetzung von einer Sprache in eine andere, ist immer eine Interpretation und die sollte so nah wie möglich am Original sein.

„Aber wenn einer meine Fehlerkorrekturen annulliert, dann muss er schon eine gute Begründung bringen.“
Du siehst das falsch, ich bin dir keine Begründung schuldig, aber du solltest immer authentisch bleiben und das heißt, den Originaltext sinngemäß nicht zu verändern, oder Textpassagen wegzulassen.

„Du darfst dir gerne mal meine originäre Übersetzung von "Born to be Wild" anschauen,
damit du etwas lernst.“
Meine Mutter war meine strenge Lehrerin, denn sie war Fremdsprachen-Korrespondentin für deutsch-englisch, englisch-deutsch und das für große namhafte Firmen in New York City.
Von dir muss ich nichts lernen. So bleibt mir zum Abschied nur noch eins zu sagen:
Wow! You really want to teach me my own native language. Do yourself a favor, and get you some psychologic help!

Du darfst dir gerne mal meine originäre Übersetzung von "Born to be Wild" anschauen,
damit du etwas lernst.

http://www.songtexte.com/uebersetzung/jeff-scott-soto/born-to-be-wild-steppenwolf-deutsch-23d608b3.html

>"Heavy Metal Rockmusic habe ich schon gehört, da warst du noch nicht geboren."
Woher willst du denn wissen, wann ich geboren wurde? (-> "Ignoranz")

>"Und Hey, hier sind tatsächlich alle Schusswaffen gemeint, ..."
Na ja, "Schusswaffen" eben - sag ich doch!
Du belässt es aber bei "Waffen". (-> "Ignoranz")
:(

So einfach "das" und "dass" auseinanderzuhalten, wie du das darstellst, ist es nicht.
"Das" mit einem "s" -> wenn es sich auf ein Objekt oder einen Begriff bezieht.
"Dass" mit zwei "s" -> wenn es sich auf einen Umstand bezieht

>""Schweren Metallischen Donner"
"metallischen" ist ein Adjektiv und Adjektive werden immer klein geschrieben.
(Soviel zu: "in der Schule aufgepasst" und dem Thema Ignoranz.)

>"Ich mache das hier nur zum Spaß und sehe das nicht so verbissen."
Ich mache das hier auch nur zum Spaß.
Aber wenn einer meine Fehlerkorrekturen annulliert, dann muss er schon eine gute Begründung bringen.
(und sollte nicht auf seinen Fehlern beharren. Das ist nämlich Ignoranz, und die mag ich überhaupt nicht.)

>"du scheinst in der Schule im Fach Deutsch nicht so gut aufgepasst zu haben."
Anscheinend besser als du.
Immerhin hast du diesen Fehler ja wenigstens eingesehen und korrigiert. (y)

Nun, auch ich mache Fehler, zum Beispiel bei „lightnin (lightning)“, das ich versehentlich mit Lichter statt mit Blitze übersetzt habe. Für gewöhnlich bemerke ich irgendwann den Fehler und korrigiere ihn dann. Ich lese meine Übersetzungen von Zeit zu Zeit immer wieder mal durch um die eine oder andere vielleicht zu verbessern.
Aber Mann, du musst unbedingt lockerer werden, sonst wirst du nie mein Alter erreichen!
Viel Spaß noch beim Übersetzen, Gruß Gene

Zu „Guns“,
du hast schon wieder Recht, „Waffen“ würde man korrekt mit „Weapons“ übersetzen. Aber der Mann auf der Straße sagt zu allen Handfeuerwaffen „gun“, egal was es ist. Das Wort „Weapon“ nehmen höchstens Polizisten, Soldaten oder sonstige sogenannte Staatsschützer in den Mund. Und Hey, hier sind tatsächlich alle Schusswaffen gemeint, egal ob Handfeuerwaffen oder Kanonen.

Zu “Heavy Metal“,
du hast recht laut Dictionary, den ich im Übrigen nur selten brauche, ist „Schwermetall“ die korrekte Übersetzung. Ginge es in dem Song um eine wissenschaftliche Abhandlung über Schwermetalle, dann würde ich es auch so übersetzen. Aber Hey, hier geht es um ein großes, schweres Motorbike, das auf der Straße dahindonnert. Und Heavy Metal Rockmusic musst du mir nicht erklären, den die habe ich schon gehört, da warst du noch nicht geboren.

Nun zur Sache,
du scheinst in der Schule im Fach Deutsch nicht so gut aufgepasst zu haben. Es gibt eine einfache Regel: wenn „das“ durch „dieses“, „jenes“ oder „welches“ ersetzt werden kann, wird es mit einem „s“ geschrieben, wenn nicht, dann mit zwei.

Zunächst zu meiner Person,
gebürtiger Amerikaner und zweisprachig aufgewachsen. In den USA die Schulausbildung und in Deutschland die Berufsausbildung gemacht. Mehrere Jahre im Messebau und in der Werbung tätig gewesen. Jetzt Rentner. Ich mache das hier nur zum Spaß und sehe das nicht so verbissen. Deswegen habe ich mir lange überlegt, ob es das wert ist, dir zu antworten, aber, was soll‘s.

>"und das Gefühl, dass ich dabei habe."
Dieses "dass" schreibt sich nicht mit 2 "s".

Heavy Metal übesetzt sich laut Dictionary als "Schwermetall".
(oder kannst du mir erklären wie "schwerer metallischer Donner" klingen soll?)
Da der Begriff in dem Song aber als metaphorischer Eigenname gemeint ist, übersetzt man ihn am besten überhaut nicht ins Deutsche, sondern lässt "Heavy Metal" Heavy Metal sein.
In der Geschichte der Rockmusik wird der Song ja auch als "erster Heavy Metal Song" bezeichnet und nach diesem Ausdruck später diese ganze Stilrichtung des Rock 'n Roll benannt.

"Waffe" ist ein Oberbegriff, der vom Flitzebogen bis zum Atom U-Boot reicht.
Deine ÜS-Korrektur ist also in dem Punkt eindeutig falsch.

>"Heavy metal thunder"
Du bestehst als ÜS auf: "Schweren Metallischen Donner".
Abgesehen davon, dass das Wort "metallischen" klein geschrieben werden müsste, da es ein Adjektiv ist, wäre die Übersetzung von "metallisch" -> "metallic".

Verehrter Gene!
Zu deiner Überarbeitung der Übersetzung von "Born to be Wild" möchte ich anmerken:
>"Fire all of your guns at once"
Du bestehst darauf, "guns" mit "Waffen" zu übersetzen.
Wenn du mal im Dictionary unter "Waffen" nachschlagen würdest, würdest du als Übersetzung die Begriffe "arms" und "weapons" finden, nicht aber "guns".
Wenn du den Begriff "gun" suchst, bekommst du "Gewehr", "Schusswaffe", "Kanone", "Pistole", "Flinte", "Revolver" etc. genannt, nicht aber "Waffe".