Amused to Death Übersetzung
von Roger Waters

Amused to Death Songtext Übersetzung

Doktor, Doktor, was ist los mit mir?
Dieses Supermarkt-Leben wird langweilig.
Was ist die Halbwertzeit eines Farbfernsehers?
Was ist die Haltbarkeitsdauer einer Teenager-Königin?

Ooh, westliche Frau.
Ooh, westliches Mädchen.

Der Reporter schnüffelt die Luft
als Jessica Hahn untergeht. (J. Hahn: Amerik. Model u. Schauspielerin)
Er hakt bei diesem Symbol von Trennung (?) ein,
angezogen durch das Abschälen von Gefühl.
Die Prominete der mißbrauchten Hülle, die Schöne.

....


Und die Kinder bei "Melrose" (Serie?)
[ "stützten ihr Zeug ab"? Redewendung?]
Ist der absolute Nullpunkt kalt genug? (-273 Grad)
Und draußen in dem Tal, warm und sauber,
sitzen die Kleinen vor ihren Fernsehbildschirmen.
Keine Gedanken zu denken,
keine Tränen zu weinen,
alles trockengesaugt,
bis zum allerletzten Atemzug.

Barmann, was ist los mit mir?
Warum bin ich so atemlos?
Der Kapitän sagte: Entschuldigen sie, gnädige Frau,
diese Spezies (Art) hat sich zu tode amysiert.
Sich selbst zu tode amysiert.

Wir betrachteten die Tragödie ungeschmikt.
Wir taten das, was uns gesagt wurde.
Wir kauften und verkauften.
Es war die größte Show auf der Erde.
Aber dann war es vorbei.
Wir riefen "oooh!" und "aaah!".
Wir fuhren unsere Rennautos.
Wir aße unsere letzten paar Gläser Kaviar.
Und irgendjemand draußen bei den Sternen,
ein scharfäugiger Beobachter,
erspähte ein flackerndes Licht.
Unser letztes "Hurra!"
Unser letztes "Hurra!"

Und als sie unsere Schatten fanden,
um die Fernsehgeräte gruppiert,
folgten sie jedem Hinweis,
wiederholten sie jeden Test.
Sie prüften alle Daten auf ihren Listen.
Und dann gaben die außerirdischen Anthropologen
zu, daß sie verblüfft waren.
Aber durch ausschließen jedes anderen Grundes
unseres traurigen Untergangs,
protokollierten sie die einzige Erklärung, die noch blieb:
Diese Spezies hat sich zu tode amysiert.

[Alf Razzell:]
"Jahre später sah ich Bill Hubbards Namen auf dem Denkmal der Vermissten bei Arras. Und ich... als ich seinen Namen sah, war ich absolut wie festgenagelt; es war so hart, daß er... er war nun ein menschliches Wesen anstelle einer Art alptraumhafter Erinnerung daran, wie ich ihn verlassen mußte, all die Jahre zuvor. Und ich fühlte mich erleichterd, und jedesmal seitdem fühlte ich mich glücklicher darüber, denn immer zuvor, wann immer ich an ihn dachte, sagte ich zu mir selbst: "Hätte ich vielleicht noch etwas anderes tun können?" [Zitat im Hintergrund "Laß mich lieber sterben, laß mich lieber sterben..."] Und das hat mich immer beunruhigt. Und daß ich ihn gesehen habe, und seinen Namen in dem Register - wie sie wissen, ist in dem Denkmal ein kleiner Tresor, in dem ein Register drin ist mit jedem Namen - und seinen Namen zu sehen und seinen Namen auf dem Denkmal; dies hat auf irgend eine Art mein...Herz...aufgehellt, wenn sie so wollen."
[Frau:] "Wann war das, als sie seinen Namen auf dem Denkmal sahen?"
[Alf:] "Ah, als ich siebenundachzig war, das war im Jahr neuzeh... vierundachzig, neunzehnhundervierundachtzig."

zuletzt bearbeitet von Niemand (Starik) am 29. März 2013, 20:09

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK