Songtexte.com Drucklogo

Cottonwood Tree deutsche Übersetzung
von Marty Robbins

Cottonwood Tree Lyrics Übersetzung

DER PAPPELBAUM


Ich fuhr vor drei Stunden nach Tucson herein
Für Lieferungen und ein kurzes Pokerspiel
Mit Freunden, während Smitty dem alten Dan
Neue Hufeisen anlegte, bevor dieser lahmte.

Ich saß bei einem Spiel im Miner's Saloon,
Hatte meinen Einsatz bald verdoppelt.
Die Karten waren so, als wären sie ausgeteil von der Glücksfee.
Sie sollten nur mein Schicksal besiegeln.

Ein junger Cowboy verlor mehr, als er sich leisten konnte,
Und beschuldigte mich, zu schlau zu sein.
Sein Ziehen war zu langsam, und er fiel zu Boden,
Mit drei Kugeln nah am Herzen.

Oh, Pappelbaum wartest du auf mich,
Wartest, um mich hinwegzubringen?
Ich habe nichts falsch gemacht, doch die Stadt sieht da nicht,
Und so muss ich mit meinem Leben bezahlen.

Eine Menge begann sich zu sammeln, der Sheriff kam herein,
Ich händigte ihm meine Waffe aus.
Ich fand bald heraus, dass der von mir getötete Junge
Der einzige Sohn des bedeutendsten Mannes der Stadt war.

Ich versuchte zu erklären, dass ich in Notwehr geschossen,
Es war die Entscheidung - der junge Cowboy oder ich.
Die Menge wollte nicht zuhören, also schleppten sie mich raus
Zu dem Ast dieses Pappelbaums.

Majestätisch steht er hier, ganz allein,
Es ist Frühling und das Tal ist grün.
Doch ich kann keinen Ort bewundern, zu dem ich nicht gehöre,
Für mich ist alles wie ein böser Traum.

Doch der alte Dan ist unter mir, frisch beschlagen und bereit,
Während man mir die Schlinge legt um den Hals.
Cowboys, die ich noch nie zuvor gesehen habe,
Binden mir die Hände auf den Rücken.

Oh, Pappelbaum wartest du auf mich,
Wartest, um mich hinwegzubringen?
Ich habe nichts falsch gemacht, doch die Stadt sieht das nicht,
Und so muss ich mit meinem Leben bezahlen.

Ich sehe Hass in den Augen des größten Mannes der Stadt,
Als er einen Ast vom Baum herunterzieht,
Um die Rückseite meines alten Pony Dan zu peitschen.
So wird er davonrennen unter mir.

Wahnsinnig ist er, er wird nicht hören auf meinen letzten Appell,
Ein wildes Grinsen hat sein Gesicht bedeckt,
Während ich versuchte zu überlegen, wie er sich fühlen würde,
Wenn er hier an meiner Stelle wäre.

Es gibt so manchen Bergpfad, auf dem ich niemals reiten werde,
Grüne Täler werde ich nie sehen.
Ein junger Cowboy starb, und der törichte Stolz eines Mannes
Brachte mich zu diesem Pappelbaum.

Mein Gesicht ist aufwärts gerichtet, und ich kann nicht atmen,
Der Himmel wird dunkel.
Der Knoten zieht sich fest, während mein Körper baumelt,
In wenigen Augenblicken werde ich tot sein.

Oh, Pappelbaum, wurdest du hier gepflanzt für mich,
Hierhin hingestellt, mich ins Jenseits zu bringen?
Ich habe nichts falsch gemacht, doch die Stadt sieht das nicht,
Und so muss ich mit meinem Leben bezahlen.

zuletzt bearbeitet von Wolfgang (Schwiering) am 12. September 2018, 13:59

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!