Songtexte.com Drucklogo

L'abbandono Übersetzung
von Gianna Nannini

L'abbandono Songtext Übersetzung

Tanzen wir in diesen Frühling
hör' niemals auf
man rutscht immer noch aus
schmelzen wir diesen schweren Schnee
mit etwas starkem Guten
ohne ein Wort
ich will dich wegbringen
und will nicht mehr warten
aber du willst mich nicht anlächeln
du bist allein du frierst.

Und jetzt, da ich dich will, Stimme meiner Ruhe, bist du nicht da
komm her, langsam über mich, laß dich gehen für einen Kuss.


Erwärmen wir diesen Frühling
mit dem Feuer, daß du bist
du verbrennst mich immer noch
ich werde vergessen können
du hast die Welt zwischen uns gelassen
aber du willst mir nicht mehr glauben
du bist im Dunkeln du frierst.

Und jetzt, da ich dich will, Stimme meiner Ruhe, bist du nicht da
komm her, langsam über mich, laß dich gehen für einen Kuss.

Und ich trete aus dem Herzen, wie eine Träne
falle in dich hinein, bis auch du wünschst
daß auch ich dich nicht im Stich lasse.

Jetzt, da ich dich will, Stimme meiner Ruhe
komm her, langsam über mich, laß dich gehen für einen Kuss
und jetzt, da ich dich will, Stimme meiner Ruhe, bist du nicht da
komm her, über mich, laß dich gehen für einen Kuss.

zuletzt bearbeitet von Carmen (CarmenC) am 12. Februar 2018, 2:33

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK