Songtexte.com Drucklogo

Le Parapluie deutsche Übersetzung
von Georges Brassens

Le Parapluie Lyrics Übersetzung

Der Regenschirm
(Georges Brassens / dt. D. Kaiser)

Es regnete stark
Auf der Hauptstrasse.
Sie schlendert’ zum Spaße,
Doch ohne Schirm.
Ich kam gestreunt
An jenem Morgen
Mit einem Schirm
Geklaut vom Freund.
Ich schickte mich an,
Sie zu beschützen
Und bot ihr an
Ein Eck vom Schirm.
Ich trockne im Nu
Die roten Wangen.
Mit sanftem Ton
Stimmt sie mir zu.


Vom Schirm ein kleines Stück
Für ein klein wenig Glück.
Sie hatte was von einem Engel.
Für ein klein wenig Glück.
Vom Schirm ein kleines Stück
Ich bekam eine Menge
zurück.

Unterwegs war’s
Einfach nur zärtlich,
Das Lied zu hören
Auf meinem Schirm.
Das Wasser des Himmels
Wollt’ uns betören
Mit seinem sanften Liebeslied.
Ich wünschte mir,
Dass diese Sintflut
nie mehr aufhört,
Und weitergeht,
Noch vierzig Tage,
Noch vierzig Nächte,
Um sie zu halten
ungestört.


Vom Schirm ein kleines Stück
Für ein klein wenig Glück.
Sie hatte was von einem Engel.
Für ein klein wenig Glück.
Vom Schirm ein kleines Stück
Ich bekam eine Menge
zurück.

Doch es ist so.
Selbst im Unwetter
Führt jeder Weg
In andren Raum.
Bald führt ihr Weg
Quer über meinen
Und setzt’ ein Ende
Meinem Traum.
Sie musste geh’n,
musste nun scheiden,
ruft mir noch nach
Ein Dankeschön.
Ich sah sie bald,
Fröhlich entschwinden,
Aus meinem Sinn.
Weiss nicht wohin.

Vom Schirm ein kleines Stück
Für ein klein wenig Glück.
Sie hatte was von einem Engel.
Für ein klein wenig Glück.
Vom Schirm ein kleines Stück
Ich bekam eine Menge
zurück.

zuletzt bearbeitet von Dieter (DidierCaesar) am 29. September 2009, 22:13

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!