Songtexte.com Drucklogo

Leben so wie ich es mag Songtext
von Volker Lechtenbrink

Leben so wie ich es mag Songtext

Leben so wie ich es mag
Leben spüren Tag für Tag
Da heißt immer wieder fragen
Das heißt wagen, nicht nur klagen
Leben so wie ich es mag
Und ich liebe manche Kämpfe
Lieber Kampf als all die Krämpfe
Davon krieg man ein Geschwör
Und ich hasse Leisetretter
Und die Obrigkeitsanbeter
Sie können alle was dafür.
Und ich liebe Diskussionen
Über Dinge, die sich lohnen
Laß mich gerne überzeugen
Doch so laschen Argumenten
So wie Sicherheit und Renten
Will ich mich nun mal nicht beugen
Leben so wie ich es mag
Leben spüren Tag für Tag
Da heißt immer wieder fragen
Das heißt wagen, nicht nur klagen
Leben so wie ich es mag
Und ich haß die Selbstgerechten
Diese echten Schlechten
Die ihre Kinder heut noch haun
Dafür liebe ich die Raren
Die sich ihren Stolz bewahren
Denen kann man noch vertraun
Und ich hasse alle Zwänge
Hasse Muff und Enge
Und den Satz das tut man nicht
Lieber geh ich stets auf's Ganze
Nutze jede Chance
Auch wenn mir's den Hals mal bricht
Leben so wie ich es mag
Leben spüren Tag für Tag
Da heißt immer wieder fragen
Das heißt wagen, nicht nur klagen
Leben so wie ich es mag


Es reicht nur für ein paar Runden
Für uns Volk hier unten
Und für jeden kommt der Tag
Wenn sie mich dann dereinst oben
Rügen oder loben
Ich hab gelebt, wie ich es mag
Leben so wie ich es mag
Leben spüren Tag für Tag
Da heißt immer wieder fragen
Leben so wie ich es mag
Leben so wie ich es mag
Leben so wie ich es mag
Das heißt nicht nur alles schlucken
Das heißt aufmucken, nicht ducken
Leben so wie ich es mag

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Leben so wie ich es mag« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.