Songtexte.com Drucklogo

Hexxenhammer Songtext
von Umbra et Imago

Hexxenhammer Songtext

Die Dämonen haben Macht
Sie beherrschen euch
Sie durchdringen die Materie
Aber die Schäden des Körpers
Sind nicht unsichtbar
Die Dämonen sind wahrnehmbar


Ein einziger Dämon, das bezeugt die Schrift
Mit bloßer Zulassung Gottes
Ein Medium einer Hexe reicht aus
Um die Sklavenschar der Menschen samt dem Vieh zu vernichten

Dominus Illuminato Mea
Gott ist mein Licht

Schweigt, denn ihr seid das Werkzeug
Nicht der eigene Wille spricht aus euch
Schweigt, denn der böse Blick
Lässt die böse Frucht gedeihen, die längst gesät
Im Verbunde mit Inkubus, Sukkubus und des Weibes
Ah, ein Fehler der Natur
Entweder liebt oder hasst das Weib, es gibt nichts Drittes

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer singt das Lied „Haus am See“?

Fan Werden

Fan von »Hexxenhammer« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.