Songtexte.com Drucklogo

Davon geht die Welt nicht unter Songtext
von Umbra et Imago

Davon geht die Welt nicht unter Songtext

Wenn mal mein Herz unglücklich liebt
Ist es vor Kummer unsagbar betrübt
Dann denk ich immer
Ach, Alles ist aus
Ich bin so allein
Wo ist ein Mensch der mich versteht
So hab ich manchmal voll Sehnsucht gefleht

Tja, aber dann gewöhnt ich mich dran
Und ich sah es ein

Davon geht die Welt nicht unter
Sieht man sie manchmal auch grau
Einmal wird sie wieder bunter
Einmal wird sie wieder himmelblau
Geht mal drüber und mal drunter
Wenn uns der Schädel auch graut
Davon geht die Welt nicht unter
Sie wird ja noch gebraucht
Davon geht die Welt nicht unter
Sie wird ja noch gebraucht


Geht dir einmal alles verkehrt
scheint dir das Leben dann gar nichts mehr wert
dann laß dir sagen
das ist zu ertragen
ja hör auf mich

Denkst du einmal
ich kann jetzt nicht mehr
kommen auch Stunden so glücklos und schwer
ach jedes Leid das heilt mit der Zeit
darum sing wie ich

Davon geht die Welt nicht unter
Sieht man sie manchmal auch grau
Einmal wird sie wieder bunter
Einmal wird sie wieder himmelblau
Geht mal drüber und mal drunter
Wenn uns der Schädel auch graut
Davon geht die Welt nicht unter
Sie wird ja noch gebraucht
Davon geht die Welt nicht unter
Sie wird ja noch gebraucht

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer singt das Lied „Applause“?

Fan Werden

Fan von »Davon geht die Welt nicht unter« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.