Süchtig Songtext
von Rosenstolz

Süchtig Songtext

Es ist mir längst klar
dass dich nichts mehr hält
Das Wir ist vorbei
nur noch der Zeitpunkt fehlt
Ich rede zuviel, lache zu schrill
höre nicht zu, weiss nicht was ich will

Doch ich will dich berühr'n
Dich ganz nah bei mir spür'n
und du liegst dicht bei mir
bist nicht da
Ich bin süchtig nach dir
doch ich hab's - nie gewollt


Was soll ich noch tun
hab alles versucht
Ich lache nicht mehr, bin nur noch da
Will hör'n wie's dir geht
die Antwort klingt falsch
Was willst du von mir, sieh' mich an

Denn ich will dich berühr'n
Dich ganz nah bei mir spür'n
und du liegst dicht bei mir
bist nicht da
Ich bin süchtig nach dir
doch ich hab's - nie gewollt

Und ich will dich berühr'n...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK