Auch im Regen Songtext
von Rosenstolz

Auch im Regen Songtext

Wie kannst du dir so sicher sein?
Du bist doch viel zu wütend
Um irgendwas zu seh'n

Du schreibst dich selbst mal groß, mal klein
Am Ende ist's verwirrend
Und sehr schwer zu versteh'n

Ich weiß nur, es wird regnen
Und hört so schnell nicht auf
Glaub mir, es wird kälter
Wann hört das wieder auf?


Ist da draußen kein Licht?
Wolken nehmen dir die Sicht
Auch im Regen
Auch im Regen
Siehst du mich
Wenn dein Boot untergeht
Und du gar nichts mehr verstehst
Auch im Regen
Selbst im Regen
Find' ich dich

Zersäg den Ast auf dem du sitzt
Spring ab, fang an zu laufen
Das kann ich für dich nicht

Lass von dir hör'n wenn's soweit ist
Du musst dich auch nicht ändern
Es ändert sich für dich

Ich weiß nur, es wird regnen
Und hört so schnell nicht auf
Glaub mir, es wird kälter
Wann hört das wieder auf?

Ist da draußen kein Licht?
Wolken nehmen dir die Sicht
Auch im Regen
Auch im Regen
Siehst du mich
Wenn dein Boot untergeht
Und du gar nichts mehr verstehst
Auch im Regen
Selbst im Regen
Find' ich dich

Bald siehst du Land
Halt bitte noch durch
Ich seh' ganz sicher dort hinten ein Licht
Schwimm um den Verstand
Gib jetzt noch nicht auf
Ich führ' dich aus diesem Irrgarten raus

Auch im Regen
Auch im Regen
Siehst du mich
Auch im Regen
Selbst im Regen
Find' ich dich

Auch im Regen
Auch im Regen
Siehst du mich
Auch im Regen
Selbst im Regen
Find' ich dich

Auch im Regen
Auch im Regen
Siehst du mich
Auch im Regen
Selbst im Regen
Find' ich dich

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK