Songtexte.com Drucklogo

Herz eines Kämpfers Songtext
von Patricia Kaas

Herz eines Kämpfers Songtext

Mittendrin aufgewacht, und mir war kalt
Hölle ist zugefror'n, obs draussen schon schneit?
Ich zähl die Eisblumen am Fenster, geb ihnen deinen Namen
Mit meinem Atem wird ich Sie zerstör'n
Ich tausche Freiheit gegen Sehnsucht
Antwort gegen Fragen
Oder hab ich die Antwort schon?

Ich geb' mich geschlagen, geb' mich verloren
Und ich hab gedacht, ich hab das Herz eines Kämpfers
Kann nicht mehr lügen, kann nicht mehr denken
Und ich hab gedacht, ich hab das Herz eines Kämpfers
Lass es jetzt los, lass es gescheh'n
Muss jetzt aufhör'n, dich nicht wieder zu seh'n
Ist mir egal, nenn mich doch schwach
Hab ich doch das Herz des Kämpfers
Werd ich es verlieren für uns, für uns zwei


Viel zu oft weggerannt, auf halbem weg umgekehrt
Dem Himmel zu nah gekommen und trotzdem abgestürzt
Ich schmeiss mein Lachen nur so um mich
Versuche dich zu treffen
Am Ende treff ich leider mich
Ich tausche Ende gegen Anfang
Traurig gegen mutig
Denn traurig war ich schon

Ich geb' mich geschlagen, geb' mich verloren
Und ich hab gedacht, ich hab das Herz eines Kämpfers
Kann nicht mehr lügen, kann nicht mehr denken
Und ich hab gedacht, ich hab das Herz eines Kämpfers
Lass es jetzt los, lass es gescheh'n
Muss jetzt aufhör'n, dich nicht wieder zu seh'n
Ist mir egal, nenn mich doch schwach
Hab ich doch das Herz des Kämpfers
Werd ich es verlieren für uns, für uns zwei

Ich geb mich geschlagen, geb mich verloren
Und ich hab gedacht, ich hab das Herz eines Kämpfers
Lass es jetzt los, lass es gescheh'n
Muss jetzt aufhör'n, dich nicht wieder zu seh'n
Ist mir egal, nenn mich doch schwach
Ab ich doch das Herz des Kämpfers
Werd ich es verlieren für uns, für uns zwei
Für uns, für uns zwei...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!