Songtexte.com Drucklogo

Sternenkinder Songtext
von Ost+Front

Sternenkinder Songtext

Wir wollen nicht leben
Ihr müsst uns vergeben
Wir wollen nicht gedeihen
Ihr müsst uns verzeihen

Lang geplant und wohl bedacht,
Bis der Stümper heiter lacht
Zuwachs lautet die Prognose,
Das Geschlecht jedoch noch lose

Ist den Liebenden egal,
Denn es plagt sie keine Wahl
Beide beten insgeheim,
Lass es froh und munter sein

Sternenkinder sind auf Reisen,
Dir den Weg zu weisen
Hoch am Himmelsmeer
Sternenkinder wollen scheinen
Leben zu vermeiden
Fällt ihnen nicht schwer


Sieh deine Welt, gewissenlos und kalt
Wie soll ich denn hier nur leben?
Lang war die Zeit allein im Mutterleib
Nun will ich nach Freiheit streben

Halt mich fest im Arm
Still, doch noch ganz warm
Halt mich nicht zu lang,
So ich entkommen kann

Freudlos und befreit,
Fern doch nie zu weit
Scheine ich dir hell
Tränen trocknen schnell

Sternenkinder sind auf Reisen
Dir den Weg zu weisen
Hoch ins Himmelmeer
Sternenkinder wollen scheinen
Leben zu vermeiden
Fällt ihnen nicht schwer


Sternenkinder sind auf Reisen
Dir den Weg zu weisen
Hoch am Himmelszelt
Sternenkinder wollen scheinen
Und die Engel weinen,
Wenn das Kind hinauf zum Himmel fällt

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!