Z.B. Susann Songtext
von City

Z.B. Susann Songtext

Ich kenn den Friedhof hinterm Gaswerk, wo's nach Teer und Efeu
roch.
Ich kenn den Wind beim Trümmerbunker und meinen Drachen seh ich
noch
verboten dicht am Schornstein fliegen, der sich zu Stalins Ehren
streckt.
Die Mauern, über die wir stiegen, warn grau und weiß vom
Taubendreck.
Berlin.


Da fuhren noch die Straßenbahnen bis an den Streifen
Niemandsland,
wo für die armen Zonenkinder ein Wanzenkino offenstand.
Heut seh ich vom Balkon bei Mutter da drüben den Mercedesstern,
Reklame für McDonalds-Futter und Türken, die die Straße kehrn.
In Berlin.

Am Dönhoffplatz traf sich die Clique mit Jumping Jack und Lucy
Sky.
Im Dschungel an der Hochbahnbrücke war Rudi auch noch mit dabei.
Was haben was von langen Haaren und viel von echten Jeans gewußt,
da ging die erste Liebe vom Frühling bis in den August.
In Berlin.

Seitdem brach Wohlstand aus den Poren und bunte Kacheln aus
Beton.
Es wurde manches neugeboren - so zum Beispiel du, Susann.
In Berlin.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK