Songtexte.com Drucklogo

Kling Klang Songtext
von Keimzeit

Kling Klang Songtext

Steck' dir die halbe Tüte Erdnusschips
In deinen zuckersüßen Mund
Find dich in einem Comic-Heft wieder
Fotografier' dich bunt
Graffitis machen graue Wände lebendig
Ich wünschte, ich könnt' das auch
Und wie ich überleg', was ich denn wirklich kann
Seh' ich, dass ich zu nichts taug'

Kling klang, du und ich
Die Straßen entlang
Kling klang, du und ich
Die Straßen entlang


Für diesen Augenblick dich in die Kamera zu kriegen
Haut mal wieder nicht hin
Komm und lass uns heute noch nach England fliegen
God save the queen
An der Westküste, dann die Promenade runter
Wo schon der Kapitän wartet
"Guten Tag, zweimal bis nach Feuerland bitte"
Das Schiff ist leicht entartet

Kling klang, du und ich
Die Straßen entlang
Kling klang, du und ich
Die Straßen entlang

Bloß von hier weg, so weit wie möglich
Bis du sagst, es ist Zeit, wir müssen
Aus Feuerland zurück, nach Hause
Im Wiener-Walzer-Schritt
Bö düm bau
Bö büm bap ba da bum ba da baum
Bu del di dau

Kling klang, du und ich
Die Straßen entlang
Kling klang, du und ich
Die Straßen entlang


Bloß von hier weg, so weit wie möglich
Oh, bis du sagst, es ist Zeit, wir müssen
Aus Feuerland zurück, nach Hause
Im Wiener-Walzer-Schritt
Ba da dap
Ba da de del du dau
Di du del di dau

Kling klang, du und ich
Die Straßen entlang
Kling klang, du und ich
Die Straßen entlang

Kling klang
Kling klang
Du und ich
Die Straßen entlang
Kling klang
Kling klang
Kling klang kling
Die Straßen entlang
Kling klang
Ding dong

Du und ich
Die Straßen entlang
Kling klang
Kling klang
Ding dong, die Straßen...

Songtext kommentieren

Pille

Gleich das erste Wort fehlt leider, auch wenn man es kaum hört, fängt das Lied wohl an mit "Ich steck' dir..." und nicht mit "Steck' dir..." Schade, jetzt habe ich es schon 40 mal kopiert :(