Songtexte.com Drucklogo

Über den Horizont Songtext
von Blutengel

Über den Horizont Songtext

Du bist in deiner Welt gefangen ohne Licht und Zeit
In stiller Ergebenheit erträgst du die Einsamkeit
Du willst nicht mehr weiter, doch du siehst den Weg zurück nicht mehr
Tausend Ängste in deiner Seele und dein Herz unendlich schwer

Niemand wird es je verstehen
Du kannst diesen Weg nicht alleine gehen

Wenn die Einsamkeit dein Herz zerbricht und der Schmerz in dir erwacht
Wenn deine dunklen Träume dich verführen in jeder Nacht
Dann komm zu mir, komm zu mir
Breite deine Flügel aus und flieg mit mir durch die Nacht
Über den Horizont hinaus...

Schließ deine Augen, spür das Leben ein letztes Mal
Spür die Kälte auf deiner Haut, nichts bleibt so wie es war
Eine neue Hoffnung wird durch deinen Mut geboren
Die Schuld der Vergangenheit bleibt in deiner Erinnerung verloren


Wenn die Einsamkeit dein Herz zerbricht und der Schmerz in dir erwacht
Wenn deine dunklen Träume dich verführen in jeder Nacht
Dann komm zu mir, komm zu mir
Breite deine Flügel aus und flieg mit mir durch die Nacht
Über den Horizont hinaus...

Schließ′ deine Augen, spür das Leben ein letztes Mal
Spür die Kälte auf deiner Haut, nichts bleibt so wie es war
Schließ' deine Augen, spür das Leben ein letztes Mal

Wenn die Einsamkeit dein Herz zerbricht und der Schmerz in dir erwacht
Wenn deine dunklen Träume dich verführen in jeder Nacht
Dann komm zu mir, komm zu mir
Breite deine Flügel aus und flieg mit mir durch die Nacht
Über den Horizont hinaus

Wenn die Einsamkeit dein Herz zerbricht und der Schmerz in dir erwacht
Wenn deine dunklen Träume dich verführen in jeder Nacht
Dann komm zu mir, komm zu mir
Breite deine Flügel aus und flieg mit mir durch die Nacht
Über den Horizont hinaus (über den Horizont)

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer singt über den „Highway to Hell“?

Fans

2 Personen gefällt »Über den Horizont«.