Songtexte.com Drucklogo

Achterbahn Songtext
von Bläck Fööss

Achterbahn Songtext

Pützchensmaat es anjesaat,
Minschemasse an de Kasse,
Stundenlang stommer en d'r Schlang,
Dausend Mann sin noch vür mer dran.
Fünf Mark afjedröck,
Hammer lang jespart
Für die koote Fahrt.

Ren en de Kess - Anschnallpflich -
Alles zo spät - Vergißmeinnich.

Ref:
Hey, hey, schnall dich an,
Fahr met mir op d'r Achterbahn.
Hey, hey du bes dran,
Fahr met mir Achterbahn.


Langsam fährt se an,
Heiße Backe, Angs em Nacke,
Stoßjebet zweschen Himmel un Ääd,
Freie Fall met Üvverschall,
Koma - Exitus,
Hammer nit jeweoß, wat dat Nerve koß.
Kopp zoröck en d'r Sitz jedröck,
Du säs zo mir - wie jeit et dir?

Ref:
Hey, hey schnall dich an...

Koot vür'm Eng - Zäng en de Häng,
Brell beschlage - kütt vum Mage.
Schöne Jroß vum Wienerwald,
(Buähh)...verdammp, do es et ald.
Schluß, aus, ich muß he 'raus,
Liebe'Mann, halt dat Dinegn an.
Endstation - Transfusion,
Intensivstation - ich kumme schon.

Ref:
Hey, hey, schnall dich an...

Songtext kommentieren

"Pützchensmaat" wird getrennt geschrieben.
"Dausend Mann sin noch vür mer dran." -> Es muß heißen "vür uns dran"