"LOL" (2012) Soundtrack: Die Songs aus dem Film

Die Songs aus dem Miley Cyrus-Film "LOL" Die Songs aus dem Miley Cyrus-Film "LOL" Quelle: YouTube-Bildschirmfoto

/

Der Film LOL kam dieses Jahr in die Kinos. Teenie-Sternchen Miley Cyrus spielt darin Lola, die alle nur Lol nennen. Sie durchlebt wilde Zeiten und hat immer wieder Stress mit ihrem Freund und ihrer Mutter. Im Soundtrack von "LOL" ist unter anderem ein Song von Foster the People-Frontmann Mark Foster.

Genau so stürmisch wie die Erfahrungen, die Lola im Film macht, ist die Musik. Der Soundtrack besteht aus  unterschiedlichen Genres – je nach Lolas Lebenslage musste ja auch die Musik passen. Ein Song kommt von Mark Foster, ein anderer von den Rolling Stones.


Zum offiziellen deutschen Trailer zu "LOL"

Der Soundtrack von "LOL" (2012) mit Miley Cyrus: Alle Lieder im Überblick

" I'm Gonna Love You Just a Little Bit More, Babe"
Geschrieben von Barry White
Gespielt von Rachel Rabin mit Becky Henkel, Rachael Mintz, Adjoa Skinner, Linda Strawberry und 'Cathy Choi'

" Everybody"
Geschrieben und gespielt von Ingrid Michaelson

"Heart On Fire (feat. Jonathan Clay)"

Geschrieben von Scott Thomas

Gespielt von Scott Thomas

" You Can't Always Get What You Want"

Geschrieben von Mick Jagger und Keith Richards
Gespielt von den Rolling Stones

"Little Sister (acoustic)"

Geschrieben von Jean-Philippe Verdin und Rebecca Delannet

Gespielt von Jonathan Clay

" Houdini"
Geschrieben von Mark Foster
Gespielt von Foster The People

"Dreamers (feat. Jonathan Clay)"
Geschrieben von Jean-Philippe Verdin und Rebecca Delannet

Gespielt von Jean-Philippe Verdin

Gesungen von Jonathan Clay

" Microphone"
Geschrieben von Jason Schwartzman
Gespielt von Coconut Records

"Little Sister"

Geschrieben von Jean-Philippe Verdin und Rebecca Delannet

Gespielt von Jonathan Clay zusammen mit Becky Henkel

" Location"
Geschrieben von Judah Dadone

Gespielt von Freelance Whales

" Somewhere Only We Know"

Geschrieben von Tom Chaplin, Richard David Hughes und Timothy James Rice-Oxley

Gespielt von Keane

" The Big Bang"
Geschrieben von Antonina Armato, Tim James Price und James Messer
Gespielt von Rock Mafia

"Alright"

Geschrieben von Michael Quinn, Daniel Goffey und Gareth Coombes

Gespielt von BB Brunes

"Everybody's Got To Learn Sometime"

Geschrieben von James Warren

Gespielt von Jean-Phillipe Verdin

" Birds"

Geschrieben von Eleanor Blake Hazard

Gespielt von The Submarines

In einer digitalen Welt mit Facebook, Youtube und Twitter versuchen Lola und ihre Freunde den Vorstellungen der Highschool-Freundeskreisen bei Themen wie Liebe und Freundschaft gerecht zu werden. Lola verliebt sich einens Tages in ihren besten Kumpel Kyle. Dabei erfährt sie plötzlich, dass der hübsche Junge nicht mehr Jungfrau ist. Lola ist zwar Jungfrau, täuscht aber vor, schon ihre ersten sexuellen Erfahrungen gemacht zu haben. Je näher sich die beiden kommen, umso schwieriger wird es für, mit der Unwahrheit zu leben. Ihre Gefühle und Ängste notiert Lola in ihr geheimes Tagebuch. Als Lolas Mutter Anne aus Versehen das Tagebuch ihrer Tochter liest, fällt sie aus allen Wolken und knöpft sich Lola vor. Wie es weiter geht, erfährt ihr im Kinofilm

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK