Songtexte.com Drucklogo

Ananau - Wo die Höhen zum Himmel reichen Übersetzung
von Oonagh

Ananau - Wo die Höhen zum Himmel reichen Songtext Übersetzung

Komm hinauf, an die alten Orte
Und wir hör`n was die Stimmen erzähl`n
Überall klingen fremde Worte
Mit dem Herz können wir sie versteh`n

Die Nacht ist gefallen
Die Dunkelheit ist gefallen
Gekommen ist der Sohn der Morgendämmerung


Dieser Schmerz, dieser Schmerz
Sagst du mir
Deine Augen sind wie meine und ruhen nur auf mir
Dieser Schmerz, dieser Schmerz
Sagst du mir
Du glaubst daran, dass ich dich sehe
Was für ein Mensch, meinst du, sei ich
An Orten wie diesen zu weinen
Du vermisst mich, wenn ich sterbe
Doch das soll nie passieren

Wo die Höhen zum Himmel reichen
Lausch der flüsternden Unendlichkeit
Lass uns hier bis zum Morgen bleiben
Eine Nacht lang vergisst uns die Zeit

Die Nacht ist gefallen
Die Dunkelheit ist gefallen
Gekommen ist der Sohn der Morgendämmerung

Dieser Schmerz, dieser Schmerz
Sagst du mir
Deine Augen sind wie meine und ruhen nur auf mir
Dieser Schmerz, dieser Schmerz
Sagst du mir
Du glaubst daran, dass ich dich sehe
Was für ein Mensch, meinst du, sei ich
An Orten wie diesen zu weinen
Du vermisst mich, wenn ich sterbe
Doch das soll nie passieren.

zuletzt bearbeitet von Julia (Niniel) am 5. Juni 2015, 18:26

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK