Songtexte.com Drucklogo

Aaron Burr, Sir deutsche Übersetzung
von Lin‐Manuel Miranda

Aaron Burr, Sir Lyrics Übersetzung

1776. New York City.

Entschuldigen Sie mich. Sind Sie Aaron Burr, Sir?
Kommt drauf an, wer fragt?
Oh, natürlich, Sir,
Ich bin Alexander Hamilton, ich stehe Ihnen zu Diensten, Sir.
Ich habe nach Ihnen gesucht.

Ich werde nervös.

Sir...
Ich habe Ihren Namen in Princeton gehört. Ich wollte einen beschleunigten Studiengang kriegen, als ich irgendwie mit einem Freund von Ihnen aneinander geraten bin. Ich habe ihn vielleicht geschlagen. Es ist unklar, Sir. Er kümmert sich um die Finanzen?

Sie haben den Schatzmeister geschlagen.

Ja!
Ich wollte tun, was Sie getan haben. In zwei Jahren meinen Abschluss machen, und mich dann der Revolution anschließen. Er hat mich angesehen, als wäre ich dumm, ich bin nicht dumm.
Also wie haben Sie es getan? Wie bekamen Sie Ihren Abschluss so schnell?

Es war der letzte Wunsch meiner Eltern, bevor sie starben.

Sie sind ein Waise. Natürlich! Ich bin ein Waise.
Gott, ich wünschte, es gäbe einen Krieg!
Dann könnten wir beweisen, dass wir mehr wert sind,
als die Leute gedacht hätten!


Kann ich dir einen Drink kaufen?
Das wäre nett.

Während wir reden, lasse mich dir einen kostenlosen Rat geben.
Rede weniger.
Was?
Lächle mehr.
Ha.
Lass sie nicht wissen, wofür du bist und wogegen.

Das kann nicht dein Ernst sein.
Du willst weiterkommen?
Ja.
Narren, die wie ein Wasserfall reden, kommen zu Tode.

Yo yo yo yo yo!
Wie viel Uhr ist es?
Showtime!

... wie ich sagte...

Showtime! Showtime! Yo!
Ich bin John Laurens in dem angesagtesten Ort!
Zwei Gläser John Adams, aber ich arbeite an dreien, oh!
Diese Rotjacken wollen's nicht mit mir!
Weil ich diese Bullen abknallen werde, bis ich frei bin!


Ja ja, mein Freund, ich heiße Lafayette!
Der Lancelot der revolutionären Truppe!
Ich kam von weit her, um "Guten Abend!" zu sagen
Dem König "Verpiss dich!" zu sagen, wer ist der Beste?
Das bin ich!

Brrrah braah! Ich bin Hercules Mulligan,
Mitten drin, ich liebe es, ja, hab deine Mutter sagen hören "Wie bitte?"
(Ayyy)
Sperrt eure Töchter und Pferde weg, natürlich
ist es schwer, Verkehr über vier Paar Korsett zu haben...
(Wow)

Kein Sex mehr, schenk mir noch mal ein, Sohn!
Lasst uns noch ein paar [Becher] heben...
Auf die Revolution!

Na, wenn das nicht das Wunderkind von Princeton ist!
Aaron Burr!
Gib uns 'ne Zeile, wirf uns etwas Wissen zu!

Viel Glück dabei: ihr bezieht Stellung.
Ihr spuckt. Ich bleib sitzen. Wir werden sehen, wo wir landen.
(Buuuh!)
Burr, die Revolution steht kurz bevor. Worauf wartest du?

Wenn du für nichts stehst, Burr, wofür wirst du fallen?

zuletzt bearbeitet von Maja (Weltenwandler) am 4. August 2020, 16:16

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!