Songtexte.com Drucklogo

Verbotene Sehnsucht Songtext
von Wolkenfrei

Verbotene Sehnsucht Songtext

Es war der Tag, als wir uns trafen
Es war klar, es darf nicht sein
Es war die Nacht, die niemals endet
Voller Lachen und voll Wein

Wann sehen wir uns wieder
Hast du mich ganz leis' gefragt
Es darf nicht sein
Doch das mit uns, das bleibt geheim

Verbotene Sehnsucht
Brennt wie ein Feuer
Heiß wie ein Vulkan


Verstohlene Blicke
Die sich treffen
Du ziehst mich magisch an

Verbotene Sehnsucht
Spiel mit dem Feuer
Was ist bloß passiert

Kann nicht mehr schlafen
Kann nicht mehr denken
Ich bin von dir elektrisiert

Hände, die sich wie durch Zufall
Heimlich berühren
Und niemand ahnt hier, was wir beide
Für einander spüren


Du schaust in meine Seele
Du weißt genau, was ich jetzt will
Es darf nicht sein
Doch da ist viel zu viel Gefühl

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer ist gemeint mit „The King of Pop“?

Fan Werden

Fan von »Verbotene Sehnsucht« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.