Songtexte.com Drucklogo

Avatar Iso Superstar 11.0 Songtext
von Thomas D

Avatar Iso Superstar 11.0 Songtext

Ich wurde geboren, als das All entstand
Und ich halte das Universum immer noch in der Hand
Ich habe Macht über jede Form von Leben
Ich kann dir alles nehmen oder alles geben
Meine Worte können töten, meine Blicke verletzen
Doch ich habe mich entschieden, diese Waffen niemals einzusetzen
Meine Lektionen können heilsam sein
Lässt du dich drauf ein

(Refrain:)
Denn ich halte das wundersame Gleichgewicht der Planeten
Und aller Sterne im Raum
Durch mich wird dein Licht in die Ewigkeit treten
Und Leben und tot nur Traum

Ich bin bei dir - die ganze Zeit
Ich verzeih dir nicht, tut es dir selbst nicht leid
Ich beobachte dich mit jedem Schritt, den du tust
Nehm' dich mit, wenn du mich rufst


Ich erschuf eine Welt, die jetzt fast vernichtet ist
Ich trank vom Wasser des Lebens, das für dich vergiftet ist
Eure Blockaden durchbreche ich mit reiner Energie
Die jeden Widerstand bricht und Harmonie
In der Gesamtheit der Dinge schafft, eben diese Kraft röstet dich
Vielleicht tröstet es dich, denn ich erlöse dich
Die meisten weinen am Ende, denn sie erkennen ihre Größe nicht
Feind deiner selbst - du bist kein Gegner für mich

(Refrain)

Ich seh deine Lebenslügen, seh, wie du dich betrügst
Auf der Suche nach Vergnügen, weil du dir nicht mehr genügst
Doch du verschwendest dein Leben jeden Tag nonstop
Was euch Menschen an Liebe fehlt, das gebt ihr euerm Gott
Doch diese Welt steht am Rand und endet hier das Leben,
Dann vergibt dir die Schuld und ich werd dir vergeben
Doch wenn du voller Schmutz und mit dir selbst nicht einig bist
Wirst du durch meine Flammen gehen, bis du gereinigt bist

(Refrain)

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Avatar Iso Superstar 11.0« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.