Songebob
Songebob Quelle: Getty Images

Monsterqualle Songtext
von SpongeBob Schwammkopf

Monsterqualle Songtext

Ich geh mit Gary und die Sonne, die lächelt.
Plötzlich wird's kühl hier, denn das Tageslicht schwächelt.
Da schwimmt was Großes, Dubioses.
Direkt über uns, Gary maunzt und hechelt.

Die Gedanken spiel'n verrückt.
Als es sich runtersenkt.
Wenn ich doch nur wüsste, was das ist.
Und was es will und denkt.
Doch es fächelt mich nur an, so als wollt es spielen.
(Es will mit mir spielen!).


Es ist 'ne Monsterqualle.Sie ist monstergroß,
wenn sie kommt, schrei'n alle auf und laufen los.

Sie ist ein Monster, Monster.
Sie macht mir Angst. Ich krieg so einen Schreck.
Sie ist ein Monster, Monster.
Sie macht mir Angst und ich renn lieber weg.

Komm schon, Gary, mach mal Strecke.
Sei nicht so' ne lahme Schnecke!
Sonst legt sich das Monster auf uns.
Wie auf einen Sarg der Decke.


Du hast keinen Ehrgeiz!
Brauchst du etwa noch mehr Anreiz.
Mann, du bist echt lahm.
Komm schon auf mein' Arm. Ende.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer will in seinem Song aufgeweckt werden?

Fan Werden

Fan von »Monsterqualle« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK