Ein alter Mann Songtext
von Ost+Front

Ein alter Mann Songtext

Ein alter Mann steht auf der Bühne
Kann gerade aufrecht stehen
Kaum ein Mensch im lichten Saal
Hat den Mut noch hinzusehen

Den alten Glanz schon lang verloren
Will er es sich nicht nehmen lassen
Das alte Lied nochmal zu spielen
Bis ihn endlich alle hassen

Was ist aus dir geworden
Armer alter Mann

Ein alter Mann steht vor dem Ende
Hat die Zeichen nicht erkannt
Sucht verzweiflungsvollen Blickes
Münzen in der leeren Hand

Den alten Glanz schon lang verloren
Kann er es sich nicht nehmen lassen
Es immer wieder zu versuchen
Obwohl ihn längst schon alle hassen


Was ist aus dir geworden
Armer alter Mann

Es kommt einmal die Zeit zu gehen
Auf nimmer wiedersehen
Die Welt nimmt den Verlust im Kauf
Lässt dem Schicksal freien Lauf

Ein alter Mann steht auf der Brücke
Traut sich nicht herabzusehen
Ein Stechen in der schlaffen Brust
Er kann nicht mehr wiederstehen und springt

Was ist aus dir geworden
Armer alter Mann

Es kommt einmal die Zeit zu gehen
Auf nimmer wiedersehen
Die Welt nimmt den Verlust im Kauf
Lässt dem Schicksal freien Lauf

Es kommt einmal der Tag zu gehen
Auf nimmer wiedersehen
Singt er weiter hängt ihn auf
Alte Sitte alter Brauch

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK