Einer von uns lügt Songtext
von Nockalm Quintett

Einer von uns lügt Songtext

Ich hör sie leise atmen
Sie liegt in meinem Arm
Ich streichle ihre weiche Haut
Von unsrer Zärtlichkeit noch warm
Ich seh ihr sanftes Lächeln
Sie flüstert: Ich liebe Dich
Ich sag: Ich lieb Dich auch
Und bei den Worten denke ich
Einer von uns lügt
Und einem steht die Wahrheit ins Gesicht
Doch einer von uns lügt
Genau in diesem Augenblick
Einer von uns lügt
Und fühlt es tief im Herzen wie ein Stich
Und ich weiß: Sie ist es nicht
Morgens dann beim Frühstück
Schaut Sie mich plötzlich an
Und sagt: Ich möchte das du weißt
Du bist ein wunderbarer Mann
Ich bin mit dir sehr glücklich
Und möcht es immer sein
Ich sag: Ich bin es auch mit dir
Auf meinem Herz ein schwerer Stein
Einer von uns lügt
Und einem steht die Wahrheit ins Gesicht
Doch einer von uns lügt
Genau in diesem Augenblick
Einer von uns lügt
Und fühlt es tief im Herzen wie ein Stich
Und ich weiß: Sie ist es nicht
Heute Abend kam ich nach Haus
Und sagte, dass ich mit ihr reden muss
Sie meinte: Sag es mir doch später
Und gab mir einen langen Kuss
Einer von uns lügt
Und einem steht die Wahrheit ins Gesicht
Doch einer von uns lügt
Genau in diesem Augenblick
Einer von uns lügt Und fühlt es tief im Herzen wie ein Stich Und ich weiß: Sie ist es nicht

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK