Songtexte.com Drucklogo

Ave Maria Songtext
von Monika Martin

Ave Maria Songtext

Grauverhüllt in Lumpen,
sitzt ein Bettler auf der Strasse,
an der Ecke in Rio de Janeiro.
In seinen Händen, hält er bescheiden,
eine Gitarre, und schlägt leise die Akkorde,
und dabei singt er dieses Lied.


Ohne zu schauen, hasten die Menschen,
achtlos vorbei, und so bleibt der Teller leer,
der einem Armen Brot geben soll.
Doch plötzlich fallen, zwei gold'ne Münzen,
in seinen Teller - das war Maria.
Ave Maria, die immer Gute, hat ihn gesehen
und still gegeben.

Ave Maria - Ave Maria
du gehst einher mit off'nen Händen,
niemals wird deine Liebe enden,
Ave Maria

Ave Maria, die imer Gute,
hat ihn gesehen und still gegeben.

Ave Maria - Ave Maria...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer besingt den „Summer of '69“?

Fan Werden

Fan von »Ave Maria« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.