Songtexte.com Drucklogo

Kein Tutu Songtext
von Mathea

Kein Tutu Songtext

Letztens saßen wir beisammen in der Küche von meinen Eltern
Haben auf dem VCR Filme von früher angesehen
Ich sah mich flimmernd im Lüschenkleid im Kinderzimmer
Mit mei'm Spiegelbild unbeschwert im Kreis drehen

Und ich erinnerte mich, hatte Bewegungen verinnerlicht
Versteh's nicht, warum mir meine Stimme bricht
Ich schrei', aber da kommt noch immer nichts

Jetzt fang' ich von vorne an, lern' wieder zu gehen
Ich werd' wieder laufen dann, irgendwann
Ich tanz' im Gedanken schon Pas de bourrée
Ich dreh' Pirouetten und steh' im Plié
Am Boden angekommen, muss ich verstehen
Gibt kein Tutu für mich, ich lern' grad erst zu gehen


Dreißig Grad im Schatten
Doch ich im Bett bin am Erfrieren
Starr seit Wochen schon in den selben Fernseher rein
Kann mich nicht entscheiden, ob ich mich überhaupt versteh'
Denn nur wenn Freunde kommen, bin ich nicht so allein

Und ich erinnere mich, hatte Bewegungen verinnerlicht
Versteh's nicht, warum mir meine Stimme bricht
Ich schrei', aber da kommt noch immer nichts

Jetzt fang' ich von vorne an, lern' wieder zu gehen
Ich werd' wieder laufen dann, irgendwann
Ich tanz' im Gedanken schon Pas de bourrée
Ich dreh' Pirouetten und steh' im Plié
Am Boden angekommen, muss ich verstehen
Gibt kein Tutu für mich, ich lern' grad erst zu gehen

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!