Songtexte.com Drucklogo
Ina Müller
Ina Müller Quelle: Sony Music/© Sandra Ludewig

Bye Bye Arschgeweih Songtext
von Ina Müller

Bye Bye Arschgeweih Songtext

Teneriffa '99
Ich hab mich gleich in dich verliebt
Der Schmerz war echt entsetzlich
Hab wie so'n Hamster rumgefiebt.
Ich hab mir deinetwegen
Diese String Tangas gekauft
Trug' enge, tiefgelegte Hosen
Mit solchen Mustern vorne drauf.
Für dich hba ich nur Nabelfrei getragen,
Bei Schnee und Sturm und kalten Wintertagen.


Bye Bye Arschgeweih
Ich geb' dich zum Lasern frei.
Out bist du mein Steiß Tattoo.
Unsere Jahre sind vorbei.
Du hast meinen Po gekrönt
Und jetzt bist du so verpönt.
Ich mach Schluss mit dir
Und der nervigsten Frage von allen:
Wie tief kann eine Jeans noch sinken,
Ohne zu fallen?

Du warst der letzte Schrei
Ich hab mich damals oft gebückt
Und hab dann zwischen meinen Beinen
Gekuckt ob einer kuckt.
Die Trennung wird bestimmt nicht billig
Ich werd mein Konto überzieh'n,
Aber wenn alles klappt, dann kann ich
Mir 'n bisschen Geld dazu verdien'n.
Denn über meinem Hinterteil,
Da wird jetzt Werbefläche frei.


Bye Bye Arschgeweih
Ich geb' dich zum Lasern frei.
Out bist du mein Steiß Tattoo.
Unsere Jahre sind vorbei.
Du hast meinen Po gekrönt
Und jetzt bist du so verpönt.
Ich mach Schluss mit dir
Und der nervigsten Frage von allen:
Wie tief kann eine Jeans noch sinken,
Ohne zu fallen?

Ich geh gerne mit dem Trend
Der Mensch muss sich mal verändern.
Ich mach jede Mode mit
Aber nicht zehn Jahre
Nach all den anderen!

Bye Bye Arschgeweih
Ich geb' dich zum Lasern frei.
Out bist du mein Steiß Tattoo.
Unsere Jahre sind vorbei.
Du hast meinen Po gekrönt
Und jetzt bist du so verpönt.
Ich mach Schluss mit dir
Und der nervigsten Frage von allen:
Wie tief kann eine Jeans noch sinken,
Ohne zu fallen?

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!