Songtexte.com Drucklogo

Schwalbenlied Songtext
von Heintje

Schwalbenlied Songtext

DAS SCHWALBENLIED - HEINTJE Refrain: Mutterl, unter'm Dach ist ein Nesterl gebaut, schau', schau', schau', ja-a schau'! Dort hat der Dompfaff ein Pärchen getraut, trau', trau', trau', ja-a trau'.
Da sieh nur, wie glücklich die bei-ei-den sind: Sie fliegen hin und her, sie fliegen hin und her! Ach Mutterl, ach wär' ich ein Schwa-albenkind -Wie schön, wie schön das wär', da-as wär'! Vers: Auf und ab, kreuz und quer fliegt ein Schwalbenpärchen her, ohne Rast und Ruh'.
Lieselchen, Lieselchen, munter wie ein Wieselchen, schaut so gerne zu.
Die sonst doch immer, immer singt und lacht, Ist heut' ganz still und hat sich dann ganz sacht' geda-acht: Immerzu, immerzu, wie die Schwalben ohne Ruh' - ob das glücklich ma-acht? Refrain: Mutterl, unter'm Dach ist ein Nesterl gebaut, schau', schau', schau', ja-a schau'! Dort hat der Dompfaff ein Pärchen getraut, trau', trau', trau', ja-a trau'.
Da sieh nur, wie glücklich die bei-ei-den sind: Sie fliegen hin und her, sie fliegen hin und her! Ach Mutterl, ach wär' ich ein Schwa-albenkind -Wie schön, wie schön das wär', da-as wär'!

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer ist gemeint mit „The King of Pop“?

Fan Werden

Fan von »Schwalbenlied« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK