Songtexte.com Drucklogo

Ich gestehe Songtext
von Bergfeuer

Ich gestehe Songtext

Ich gesteh, das mir immer nur die Freiheit wichtig warIch gesteh, meine Seele suchte ewig die GefahrIch gesteh, das das Feuer das man Abenteuer nenntNicht mehr ganz so wild und heftig in mir brenntWeil mein Herz nun eine andere Sehnsucht kennt.
Und ich gestehe, in den Träumenund in meiner FantasieDa berühr ich und da fühl ich nur noch sieDoch der Himmel schenkt sie mir kein zweites malUnd ich gestehe, für die Freiheit gab ich Gefühle herUnd mich selber zu belügen fällt mir schwerDoch die Sehnsucht ließ mir keine andre Wahl.
Ich gesteh, all mein Glücksgefühl im kalten GipfelwindIch gesteh, machte mich für ihre Liebe damals blindIch gesteh, diese Nacht flog ich an meinem Ziel vorbeiDenn ich war nur mir und meinen Bergen treuUnd der Wind schreibt mir ins Herz: für immer frei.
Und ich gestehe, in den Träumen und in meiner Fantasie...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Cro nimmt es meistens ...?

Fan Werden

Fan von »Ich gestehe« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.