"Raffaello": Im Musikvideo zu seinem neuen Song sucht Rapper Shindy nach innerem Frieden

Shindy Shindy Quelle: Getty Images/Sergio Dionisio

/

Erfolg und Reichtum haben nicht nur positive Seiten an sich. Der deutsche Rapper Shindy begeistert aktuell mit seinem neuen Song "Raffaello". Im Musikvideo sucht er Hilfe in Griechenland.

Shindy hat sich mit seinem Debütalbum " NWA" im Jahr 2013 gekonnt in der deutschsprachigen Rapszene etabliert. Der Longplayer machte in Deutschland und Österreich eine Punktlandung auf der Chartspitze. Seither hat er schon mit Rap-Stars wie Bushido, Kollegah oder Materia kooperiert und coole Songs geliefert. Am 12. Juli 2019 kam sein bereits fünftes Album "Drama" auf den Markt. Die Trackliste beinhaltet 16 neue Tracks des deutschen Rappers - einer davon ist der Song "Raffaello", welcher vor allem auch mit seinem Musikvideo für Aufmerksamkeit sorgt.


Im Video lässt sich der Rapper nach Griechenland kutschieren und bittet dort einen älteren Herrn, den er als seinen Vater bezeichnet, um Rat: Für Shindy herrscht in Deutschland zu viel Drama und er ist überfordert damit, dass jeder etwas von ihm will. Er möchte lediglich seinen inneren Frieden finden. Der weise Mann gibt ihm den Tipp, mit dem Boot auf's Meer hinaus zu fahren, da man dort oft Antworten auf seine Fragen erhält. So steigt der 30-Jährige in sein Speedboot und cruist damit über den großen See. Natürlich dürfen dabei auch ein paar hübsche Damen nicht fehlen. Am Ende des Videos hat er seine Antwort gefunden und entscheidet sich dafür, das "Drama" fortzusetzen. Seht am besten selbst!

"Raffaello" - Das Video zum Song:

Zu den Songtexten von Shindy

Kommentar schreiben

Meisterkleister

Der Begriff Pater lässt sich zwar wörtlich als Vater übersetzen, ist aber in Griechenland primär die Anrede für Priester. Der alte Mann in dem Video scheint eher der Dorfspriester zu sein als Shindys Vater, die Ikonen an seinem Haus deuten auch darauf hin.

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK