Songtexte.com Drucklogo

Gänsehaut garantiert: Andrea Bocelli singt mit seiner Tochter die Single "Hallelujah"

Andrea Bocelli Andrea Bocelli Quelle: Universal Music/© Universal

/

Um Hoffnung in die Welt hinauszutragen, gab Andrea Bocelli ein besonderes Konzert. Für Gänsehaut sorgte dabei der Song " Hallelujah", den er gemeinsam mit seiner 8-jährigen Tochter sang.

Am 12. Dezember fand das Konzert "Believe in Christmas" von Andrea Bocelli statt. Es wurde live vom Opernhaus Teatro Regio in Parma in Italien übertragen. Der Sänger wollte damit in dieser schweren Zeit seine Musik zu all jenen tragen, die leiden müssen. Sie soll Menschen Hoffnung und Optimismus schenken. Gerade solchen, die Weihnachten dieses Jahr nicht mit ihrer Familie feiern können oder liebe Menschen vermissen.


Besonders ergreifend war die Version der Single "Hallelujah". Inmitten eines Lichtermeers hat er den Song mit seiner 8-jährigen Tochter Virginia gesungen. Gemeinsam schafften sie einen herzerwärmenden Moment, der bestimmt vielen Menschen Trost in dieser schweren Zeit spendete. Zu hören waren neben "Hallelujah" auch einige Songs aus seinem kürzlich veröffentlichten Album " Believe", aber auch Klassiker wie "White Christmas" und "Amazing Grace".

Für Andrea Bocelli war es sehr wichtig, auch in der Weihnachtszeit Musik für andere zu machen. Für ihn bedeutet der Titel des Konzerts "Believe in Christmas", dass man an das Wunder des Lebens glauben soll und an die Liebe, die es beschützt. Der berühmte Tenorsänger gewann bereits mit zwölf Jahren seinen ersten Gesangswettbewerb. Mittlerweile ist er international bekannt und erfolgreich und erhielt 2010 einen Stern auf dem "Walk of Fame".

"Hallelujah" – Der Auftritt von Andrea Bocelli und seiner Tochter:

Zu den Songtexten von Andrea Bocelli

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!