Gründung im November 1973

Biografie

Als die beiden Young Brüder Malcolm und Angus im Jahr 1973 beschlossen eine Band zu gründen, war noch nicht abzusehen, dass mit diesem Vorhaben Australiens Musikexportschlager der kommenden Jahrzehnte das Licht der Welt erblickte. Zunächst noch mit Dave Evans am Gesang, Larry van Kriedt als Bassisten und dem Schlagzeuger Colin John Burges, nahm die Band im Februar 1974 ihre erste Single „Can I Sit Next to You Girl?/Rockin' in the Parlour“ auf.

Der charakteristische AC/DC Stil wurde jedoch erst mit dem Einstieg von Bon Scott im Jahr 1974 gefunden. Die Band veröffentlichte in den kommenden Jahren mehrere Alben, die heute zu den absoluten Klassikern im Rockgenre gehören. Den Höhepunkt dabei markierte das 1979 erschienene Album „Highway To Hell“. Der gleichnamige Titeltrack gilt heute noch als ultimative Bandhymne, deren Lyrics den Touralltag wiederspiegeln.

Doch kurz nach dem weltweiten Durchbruch mussten AC/DC ihren größten Schicksalsschlag verarbeiten, der fast das Aus für die Band bedeutet hätte. Am 19. Februar 1980 wurde der Tod von Sänger Bon Scott bekanntgegeben. Er erstickte infolge einer Alkoholvergiftung an seinem Erbrochenen. Die Band verfiel in einen lethargischen Zustand, der jedoch recht schnell mit der Verpflichtung von Brian Johnson als neuen Sänger überwunden werden konnte.

Im Jahr 1980 lieferte die Band ihr kommerziell erfolgreichstes Album ab. „Back in Black“ zählt mit seinen rund 49 Millionen verkauften Einheiten zu den absoluten Topsellern aller Zeiten. Brian Johnson konnte sich bereits in den kreativen Prozess einbringen, indem er die Songtexte verfasste. Obwohl AC/DC in kommerzieller Hinsicht nicht mehr an diesen Erfolg anschließen konnten, gehört die Band auch heute noch zum Nonplusultra des Rockuniversums.

Harte Fakten

  • Seit 2004 gibt es in Melbourne eine Straße, die nach der Band benannt wurde, die AC/DC Lane.
  • Der Name AC/DC stammt von einer Aufschrift auf der Nähmaschine der Familie Young.
  • Schlagzeuger Phill Rudd ist seit dem Rauswurf des Bassisten Mark Evans im Jahr 1977 der einzige gebürtige Australier bei der australischen Rockband AC/DC.
  • Bon Scott galt seinerzeit als ein sehr talentierter Dudelsackspieler.
  • Damit Malcolm Young eine Alkoholentziehungskur antreten konnte, wurde er während der „Blow Up Your Video Tour“ von seinem Neffen Stevie Young an der Rhythmusgitarre ersetzt.

Mitglieder

The Razors Edge

Ballbreaker

Iron Man 2 (Soundtrack)

AC/DC in the 20th Century (Compilation)

'74 Jailbreak

  1. Jailbreak
  2. You Ain't Got a Hold on Me
  3. Show Business
  4. Soul Stripper
  5. Baby Please Don't Go

High Voltage

  1. It's a Long Way to the Top
  2. Rock 'n' Roll Singer
  3. The Jack
  4. Live Wire
  5. T.N.T.
  6. Can I Sit Next to You Girl Deutsche Übersetzung von AC/DC - Can I Sit Next to You Girl
  7. Little Lover
  8. She's Got Balls
  9. High Voltage

Dirty Deeds Done Dirt Cheap

  1. Dirty Deeds Done Dirt Cheap
  2. Love at First Feel
  3. Big Balls
  4. Rocker
  5. Problem Child
  6. There's Gonna Be Some Rockin'
  7. Ain't No Fun
  8. Ride On
  9. Squealer

Let There Be Rock

  1. Go Down
  2. Dog Eat Dog
  3. Let There Be Rock
  4. Bad Boy Boogie
  5. Problem Child
  6. Overdose
  7. Hell Ain't a Bad Place to Be
  8. Whole Lotta Rosie

Powerage

  1. Rock 'n' Roll Damnation
  2. Down Payment Blues Deutsche Übersetzung von AC/DC - Down Payment Blues
  3. Gimme a Bullet
  4. Riff Raff
  5. Sin City
  6. What's Next to the Moon
  7. Gone Shootin'
  8. Up to My Neck in You
  9. Kicked in the Teeth

If You Want Blood

  1. Riff Raff (live)
  2. Hell Ain't a Bad Place to Be (live)
  3. Bad Boy Boogie (live)
  4. The Jack (live)
  5. Problem Child (live)
  6. Whole Lotta Rosie (live)
  7. Rock 'n' Roll Damnation (live)
  8. High Voltage (live)
  9. Let There Be Rock (live)
  10. Rocker (live)

Highway to Hell

  1. Highway to Hell
  2. Girls Got Rhythm
  3. Walk All Over You
  4. Touch Too Much
  5. Beating Around the Bush
  6. Shot Down in Flames
  7. Get It Hot
  8. If You Want Blood
  9. Love Hungry Man
  10. Night Prowler

Back in Black

  1. Hells Bells Deutsche Übersetzung von AC/DC - Hells Bells
  2. Shoot to Thrill
  3. What Do You Do for Money Honey
  4. Given the Dog a Bone
  5. Let Me Put My Love Into You
  6. Back in Black
  7. You Shook Me All Night Long
  8. Have a Drink on Me
  9. Shake A Leg
  10. Rock and Roll Ain't Noise Pollution Deutsche Übersetzung von AC/DC - Rock and Roll Ain’t Noise Pollution

For Those About to Rock

  1. For Those About to Rock Deutsche Übersetzung von AC/DC - For Those About to Rock (We Salute You)
  2. Put the Finger on You
  3. Let's Get It Up
  4. Inject the Venom
  5. Snowballed
  6. Evil Walks
  7. C.O.D.
  8. Breaking the Rules
  9. Night of the Long Knives
  10. Spellbound

Flick of the Switch

  1. Rising Power
  2. This House Is on Fire
  3. Flick of the Switch
  4. Nervous Shakedown
  5. Landslide
  6. Guns for Hire
  7. Deep in the Hole
  8. Bedlam in Belgium Deutsche Übersetzung von AC/DC - Bedlam in Belgium
  9. Badlands
  10. Brain Shake

Fly on the Wall

  1. Fly on the Wall
  2. Shake Your Foundations
  3. First Blood
  4. Danger
  5. Sink in the Pink
  6. Playing With Girls
  7. Stand Up
  8. Hell or High Water
  9. Back in Business
  10. Send for the Man

Who Made Who

  1. Who Made Who
  2. You Shook Me All Night Long
  3. D.T.
  4. Sink the Pink
  5. Ride On
  6. Hells Bells Deutsche Übersetzung von AC/DC - Hells Bells
  7. Shake Your Foundations
  8. Chase the Ace
  9. For Those About to Rock (We Salute You) Deutsche Übersetzung von AC/DC - For Those About to Rock (We Salute You)

Blow Up Your Video

  1. Heatseeker
  2. That's the Way I Wanna Rock 'n' Roll
  3. Meanstreak
  4. Go Zone
  5. Kissin' Dynamite
  6. Nick of Time
  7. Some Sin for Nuthin'
  8. Ruff Stuff
  9. Two's Up
  10. This Means War

The Razor's Edge

  1. Thunderstruck
  2. Fire Your Guns
  3. Moneytalks
  4. The Razors Edge
  5. Mistress for Christmas
  6. Rock Your Heart Out
  7. Are You Ready
  8. Got You by the Balls
  9. Shot of Love
  10. Let's Make It
  11. Good Bye and Good Riddance to Bad Luck
  12. If You Dare Deutsche Übersetzung von AC/DC - If You Dare

Live (disc 1)

  1. Thunderstruck
  2. Shoot to Thrill
  3. Back in Black
  4. Who Made Who
  5. Heatseeker
  6. The Jack
  7. Money Talks
  8. Hells Bells Deutsche Übersetzung von AC/DC - Hells Bells
  9. Dirty Deeds Done Dirt Cheap
  10. Whole Lotta Rosie
  11. You Shook Me All Night Long
  12. Highway to Hell
  13. T.N.T.
  14. For Those About to Rock

Live (disc 2)

  1. Hells Bells Deutsche Übersetzung von AC/DC - Hells Bells
  2. Heatseeker
  3. That's the Way I Wanna Rock 'n' Roll
  4. High Voltage
  5. You Shook Me All Night Long
  6. Whole Lotta Rosie
  7. Let There Be Rock
  8. Highway to Hell
  9. T.N.T.
  10. For Those About to Rock (We Salute You) Deutsche Übersetzung von AC/DC - For Those About to Rock (We Salute You)

Ballbreaker

  1. Hard as Rock
  2. Cover You in Oil
  3. The Furor
  4. Boogie Man
  5. The Honey Roll
  6. Burnin' Alive
  7. Hail Caeser
  8. Love Bomb
  9. Caught With Your Pants Down
  10. Whiskey on the Rocks
  11. Ballbreaker

Bonus Disc: Live From the Atlantic Studios

  1. Live Wire (live)
  2. Problem Child (live)
  3. High Voltage (live)
  4. Hell Ain't a Bad Place to Be (live)
  5. Dog Eat Dog (live)
  6. The Jack (live)
  7. Whole Lotta Rosie (live)
  8. Rocker (live)

Pinnwand

ACDC Best Band in the world!

sili b 14

mega cool!!!

Esch nome geil..!!!!!!!!!!!!!! xD :D
Love it ;D

ich sag nur 25.5,2010

ACDC = Best band into the world!

geil