Rewrite the Stars Übersetzung
von James Arthur

Rewrite the Stars Songtext Übersetzung

Du weißt, ich will dich
Es ist kein Geheimnis, das ich zu verbergen versuche
Du weißt, du willst mich
Also hör' auf zu sagen, uns seien die Hände gebunden.

Du behauptest, es sei undenkbar
und das Schicksal hielte dich meilenweit entfernt
und heraus aus meiner Reichweite,
aber Du bist hier in meinem Herz.
Wer also kann mich aufhalten, wenn ich entscheide, dass Du mein Schicksal bist?

Was, wenn wir die Sterne neu schreiben?
Sagen, du wärst geschaffen, um mir zu gehören
Nichts könnte uns voneinander trennen
Du wirst die eine sein, die ich finden sollte
Es liegt an dir und es liegt an mir.
Niemand kann uns vorschreiben, was wir werden sollen.
Warum also schreiben wir nicht die Sterne neu?

Und vielleicht könnte die Welt heute Nacht uns gehören.


Du denkst, es sei einfach.
Du denkst, ich wolle nicht zu dir rennen, yeah,
aber es gibt Berge und es gibt Türen, die wir nicht überwinden können.

Ich weiß, du fragst dich, warum.
Weil wir in diesen Wänden einfach zusammen sein können,
doch sobald wir hinausgehen,
wirst du aufwachen und sehen, es war letztendlich hoffnungslos.

Niemand kann die Sterne neu schreiben.
Wie kannst du sagen: "Du wirst mir gehören"?
Alles hält uns voneinander getrennt
und ich bin nicht die eine, die du finden solltest.
Es liegt nicht in deiner Hand, es liegt nicht in meiner Hand, yeah,
wenn jeder uns vorschreibt, was wir sein können.
Und wie können wir die Sterne umschreiben,
sagen, die Welt könne heute Nacht unser sein?

Alles, was ich will, ist, mit dir zu fliegen,
alles, was ich will, ist, mit dir zu fallen ,
also gib mir dich gänzlich.
Es fühlt sich unmöglich an,
es ist nicht unmöglich.
Ist es unmöglich?
Sag', dass es möglich ist!

Wie schreiben wir die Sterne neu?
Sag' du seist geschaffen worden, um mir zu gehören.
Und nichts kann uns voneinander trennen,
denn du bist die Eine, die ich finden wollte.
Es liegt an Dir und es liegt an mir.
Niemand kann uns vorschreiben, was wir sein werden.
Und warum schreiben wir nicht die Sterne neu,
verändern die Welt, um sie zu unserer zu machen?

Du weißt, ich will dich.
Es ist kein Geheimnis, dass ich zu verbergen versuche,
aber ich kann dich nicht haben,
wir sind dazu verdammt uns zu trennen und mir sind die Hände gebunden.

zuletzt bearbeitet von Nico (Ragamu1993) am 9. April 2019, 20:46

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK