Songtexte.com Drucklogo

Mama ziag Dei Schürz'n aus deutsche Übersetzung
von Hans Söllner

Mama ziag Dei Schürz'n aus Lyrics Übersetzung

Mama zieh deine Schürze aus.

Es gibt ein par ganz liebe
aber der grossteil der ist schlecht
und grad von einer besonders schlechten hab ich einen Strafzettel
bekommen.
Ich war am Viktualienmarkt hab Futter gekauft für den Hund und wie ich herauskam hat mich ein blödes Gesicht in Uniform angesehen.
Ich geh zu ihr hin und sage hör auf mit dem Blödsinn.
Als ich beim Fleischer war das waren keine 3 Minuten.
Mit ihr konnte man nicht verhandeln weil sie so genuschelt hat
und sie möcht mir den strafzettel in die Hand geben die selten dumme Frau.

Ref. Ja Mutter zieh die Schürze aus und zieh dich ordentlich an
es sind bei unserer Polizei schon blödere was Geworden.


Ich sag das ich nichts annehme von Leuten die ich nicht kenne
und wenn sie nicht bald geht ich ihr eine runterhaue.
Du selten schlechter Nachttraum das machst du nicht mit mir du wärst nicht die erste der ich deswegen eine reinhaue.
Ganz rot vor Wut schreit sie " Führerschein"
Ja sage ich ich habe keinen und wenn ich einen hätte würde ich ihn ihr ganz bestimmt nicht zeigen. Das Auto muss doch angemeldet sein
die Papiere würde sie gern sehen.Ja sag ich das wird ihnen nicht viel
nützen weil ich die Nummernschilder geklaut habe.

Ref. Mama zieh .............

Ich sag darauf du Rindvieh was glaubst denn du wer du bist
für mich bist du nicht mehr als eine Schaufel Mist.
Und wenn ein kleiner Scheissdreck gross wird so stinkt er um so mehr.
Ich schaue dich nur an und halte meine Nase zu.
Darauf bekommt die Frau nen Schreikrampf ruft nach der Polizei.
Geh weiter sag ich Mutter schäm dich bist selber doch dabei ( Polizei)
und beruhige dich das ist hicht mein Auto.Meiner ist zwar auch falsch geparkt aber oben am Staffus.

Ref. Mama zieh.............

zuletzt bearbeitet von Frank (bluefox) am 22. April 2019, 19:16

Übersetzung kommentieren

fffdere

Ich will ja nichts sagen, aber des is de gresste Rotze wose bisher von dem Liadl gseng hob.
Dieses Lyrik wurde bestimmt von eienm Preißn geschrieben und der hatte keine Ahnung!

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK