Songtexte.com Drucklogo

The Phantom Agony deutsche Übersetzung
von Epica

The Phantom Agony Lyrics Übersetzung

[I. Sackgasse der Gedanken]

(Flüstern:)
Ich kann dich nicht sehen, ich kann dich nicht hören
Existierst du noch?

Ich kann dich nicht fühlen, ich kann dich nicht berühren
Existierst du?

Der Phantomschmerz

Ich kann dich nicht schmecken, ich kann nicht an dich denken
Existieren wir überhaupt?

[II. Zwischen Hoffnung und Verzweiflung]

(Männerchor:)
Die Zukunft geht nicht vorbei
Und die Vergangenheit wird die Gegenwart nicht übernehmen
Alles, was übrig bleibt ist eine veraltete Illusion

(Gesamter Chor:)
Wir haben Angst vor all den Dingen, die nicht sein konnten
Ein Phantomschmerz


Träumen wir nachts
Oder teilen wir die selbe alte Fantasie?
Ich bin eine Silhouette der Person, die in meinen Träumen umherwandert

Wir haben Angst vor all den Dingen, die nicht sein konnten
Ein Phantomschmerz

(Growling:)
Tränen von unerhörter Schönheit
Offenbaren die Wahrheit der Existenz
Wir sind alle Sadisten

(Sopran:)
Die uralte Entwicklung des Bewusstseins
Treibt uns von der Essenz des Lebens fort
Wir meditieren zu viel
So dass unsere Instinkte schwinden
Sie schwinden

(Gesamter Chor:)
Was ist der Sinn des Lebens?
Und was ist die Bedeutung wenn wir am Ende alle sterben?
Macht es Sinn zu lernen oder vergessen wir alles?

Wir haben Angst vor all den Dingen, die nicht sein konnten
Ein Phantomschmerz

(Growling:)
Tränen von unerhörter Schönheit
Offenbaren die Wahrheit der Existenz
Wir sind alle Pessimisten

(Sopran:)
Die uralte Entwicklung des Bewusstseins
Treibt uns von der Essenz des Lebens fort
Wir meditieren zu viel
So dass unsere Instinkte schwinden
Sie schwinden

(Ganzer Chor:)
Lehre mich zu sehen und befreie den Unglauben in mir
Was wir bekommen ist was wir sehen, den Phantomschmerz

(Ganzer Chor, Latein:)
Von dir wurde unser
Geist verschlungen
und unsere Seele gefangen

[III. Nimmermehr]

(Flüstern:)
Die Klarheit meines Verstandes hat sich in meinen Träumen offenbart
Ich kann reisen wohin mich mein Herz führt
Auf der Suche nach Selbstverwirklichung

Das ist Weg vor unserer Unruhe zu flüchten
Und uns selbst zu entwickeln
Nutze deine Illusion und betrete meinen Traum

zuletzt bearbeitet von Alisa (Aliminesa) am 31. August 2016, 14:59

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK