Songtexte.com Drucklogo

Tausend Augen Songtext
von Silly

Tausend Augen Songtext

Tausend Augen stürzen aus dem Dunkeln
Tausend Hände kralln sich an mir fest
Tausend Ängste schlitzen mir die Hände
Tausend Nächte strande ich gestresst
Tausend Türen die ins Jenseits führen
Tausend Vögel fallen mich kreischend an
Tausend Männer die zu Keuze kriechen
Tausend Nächte und der selbe Mann
Tausend Süchte öffnen mir die Seele
Tausend Messer fallen mir in den Schoß
Tausend Päbste drehen sich in den Gräbern
Tausend Schädel schießen aus dem Moos
Tausend Leichen schleichen durch den Äther
Tausend Takte triste Tanzmusik
Tausend Grüße Mister Alfred Hitchcock
Aus den Nächten die ich schlaflos lieg

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer singt das Lied „Haus am See“?

Fan Werden

Fan von »Tausend Augen« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK