Songtexte.com Drucklogo

Immer wieder Songtext
von Pur

Immer wieder Songtext

Mein Gott, wie lang ist das jetzt her
Wie lang schon vorbei
Die Tage fliessen so dahin
Das leere Leben fällt ihr schwer
Wenn/wo Erinnerung nicht reicht
Und im Glas ist nichts mehr drin

Da war der Urlaub
In der Toskana
Er war aufmerksam und lieb
Und der Verlobungsring
Die Szene mit dem Kuss
Als er vor ihr auf die Knie ging >>> Plural von Knie?
Und sein Blick
Ist alles was ihr blieb


Ref. Immer wieder
Sieht sie sich die Videos
Von früher an
Immer wieder
Weil es nie (nie) mehr so
Schwerelos einfach
Wie's damals war, werden kann

Wenn das Gefühl die Leiden schafft
So spürt man den Schmerz
Doch wenn er nachlässt, was bleibt dann
Ne' Menge nichts keine Kraft
Das schwarzes Loch war mal ein Herz
Das Glas ist leer und starrt sie an

Kindergeburtstag
Torte und Kerzen
Und sie strahlt mittendrin
Und ihr jüngster bläst
Alle auf einmal aus
Alles klatscht, alles macht Sinn
Aber wo ging das alles hin

Ref. Immer wieder
Sieht sie sich die Videos
Von früher an
Immer wieder
Weil es nie (nie) mehr so
Schwerelos einfach
Wie's damals war, werden kann

C: Morgens fällt der Grund
Fürs Aufstehen schwer
Diese Leere füllt ihr Glas
Und macht es (immer) wieder leer

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer besingt den „Summer of '69“?

Fan Werden

Fan von »Immer wieder« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK