Songtexte.com Drucklogo

Die Gelse Songtext
von Ludwig Hirsch

Die Gelse Songtext

Pfiat di Gott gute Nacht
In unserm Zimmer is a Gelsen
A blutgierige Gelsen
Da wer ma heute Nacht nur dösen
Ba ba, erquickender Schlaf.
Ein Schaf
Zwei Schaf
Drei Schaf
Vier Schaf
Fünf Schaf
Sechs Schaf
Sieben Schaf

Tut ma lad, Ursula
Bitte verzeih' ma die Watschen

Ich wollte sie zergatschen

Sie saá da g'rad auf deiner Nasen


Jetzt schimpf ned und schlaf!
Ein Schaf
Zwei Schaf
Drei Schaf
Vier Schaf
Fünf Schaf
Sechs Schaf
Sieben Schaf
Acht Schaf -

Kruzifix, dieses Viech
Du Ursula I kann ned schlafen

Wart' I steh' auf und hol' die Krachen

Dem Luder lehr I jetzt das Fürchten

Jetzt schiass I 's ham nach Gelsenkirchen!

Pfiat di Gott, gute Nacht
Ob ich denn jetzt die Polizei ruf

Oder die Leich' in einen Teich tu

Was liegt s'ma da auch g'rad im Schussfeld

Sie is ja selber schuld die Urschel!

Ob ich denn jetzt die Polizei ruf

Oder die Leich' in einen Teich tu

Was liegt sie denn auch g'rad im Schussfeld da

Sie is ja selber schuld die Ursula!

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Beliebte Songtexte
von Ludwig Hirsch

Quiz
Wer singt das Lied „Applause“?

Fan Werden

Fan von »Die Gelse« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.