Songtexte.com Drucklogo

Ratte Songtext
von Kontra K

Ratte Songtext

Hey, ey, ey
Erinner dich an früher diggah, ich war nämlich auch da
Als du mich nicht gebraucht hast, du hast nicht geahnt
Dass sich meine Ausdauer auszahlt - Zeit
Dass du aufwachst, das Feuer brennt zu hell in meiner Brust
Als dass du Neider es ausmachst
Du kannst ja kriechen, aber darfst nicht in meinen Kreis
Denn mit dir sein, ist wie laufen auf Eis, du glatte Ratte
Stichst sogar deinen Bruder, wenn er dir den Rücken zeigt
Doch die Gelegenheit räum ich dir nicht ein, ich kenn den Fight Club
Auf Distanz, aber nah genug, dass ich noch seh' wie du agierst
Kein Kind mehr, nicht blind - kenn die Spiele, die du spielst
Das Leben hat mich geführt, viel stärker als ihr
Warum meine Hände dreckig machen, weil das Schicksal klopft doch noch bei dir
Bruder, glaub mir, sie wollen uns nichts gutes
Ich weiss, ich kling verbittert, aber ahne, was sie suchen
Eine Gelegenheit, nur eine kleine Wunde die schon blutet
Doch egal wohin ihr schießt, ich fresse eure Kugeln


Nur weil es glänzt, heisst es nicht, dass es Gold ist
Und nur weil er dir die Hand gibt nicht, dass er dein Freund ist
Augen überall, erwarte nicht zu viel
Es ist nicht jeder so wie wir, ich will nicht, dass du enttäuscht wirst
Doch bleib' immer freundlich, reich jedem die Hand
Aber sei nicht käuflich
Deine Augen überall, erwarte nicht zu viel
Es ist nicht jeder so wie wir, nicht wie wir

Sag mir, wo wart ihr hin, als es dann hieß zu kämpfen
An etwas zu glauben, ohne Geld in den Händen
Doch sie sind gierig, nicht wie wir, weil die Ehre nicht existiert
Wenn ein Mensch dir in die Augen guckt und lügt, nur weil er dann was kriegt
Ich meine Ah, ich bin lieber arm wie ein Hund aber glücklich
Glaub ein Schicksal weil das heißt, dass man alles einmal zurück kriegt
Denn Karma verjährt nicht, also bleib' ich ehrlich
Und hoffe auf den Lichtblick, der mir zeigt wo ich hin will
Vollkommen egal, was der Rest dabei denkt
Denn nur, wer selber nicht handelt, der urteilt schnell
Fick dich selbst, denn bis hier kam ich auch ohne euer Zutun
Und klar kommen werde ich damit auch in Zukunft
Spart euch eure Worte, chillt mit Leuten eurer Sorte
Denn ein Hund tötet jede kleine Ratte, die an Bord ist
Keine Gelegenheit, keine Wunde die schon blutet
Egal wohin ihr schießt, ich fresse eure Kugeln

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK