Songtexte.com Drucklogo

Nachts sind alle Katzen grau Songtext
von Kerstin Ott

Nachts sind alle Katzen grau Songtext

Nachts sind alle Katzen grau

Komm mit, ich muss endlich raus hier
Die Dunkelheit verschluckt die Stadt
Ab jetzt gehören uns die Straßen
Wir sind die Helden der Nacht

Wir tauchen einfach in die Menge
Und alle fühlen denselben Takt

Nachts sind alle Katzen grau
Wir zwei Verrückten fallen nicht auf
Nachts sind alle Katzen grau
Und alle Streuner kommen raus

Kenn keinen Namen von irgendwem
Und keiner hat sich je gesehen
Ist auch egal, wir kommen zusammen
Und flippen aus

Der Beat geht los, der Kopf ist frei
Und, wenn du willst bist du dabei
Der Laden voll, die Nacht noch jung
Und wir gut drauf


Der Lehrer unter seinem Anzug
Versteckt der Tag seine Tattoos
Die Ärztin hat heut was genommen
Was sie sonst verschreiben muss

Sie tauchen einfach in die Menge
Und die Boxen legen los

Nachts sind alle Katzen grau
Wir zwei Verrückten fallen nicht auf
Nachts sind alle Katzen grau
Und alle Streuner kommen raus

Kenn keinen Namen von irgendwem
Und keiner hat sich je gesehen
Ist auch egal, wir kommen zusammen
Und flippen aus

Der Beat geht los, der Kopf ist frei
Und, wenn du willst bist du dabei
Der Laden voll, die Nacht noch jung
Und wir gut drauf
(Nachts sind alle Katzen grau)

Die erste Sonne auf dem Heimweg
Der Straßenlärm ersetzt den Beat
Die Katzen streunen in den Alltag
Bis es die nächste Party gibt


Nachts sind alle Katzen grau
Wir zwei Verrückten fallen nicht auf
Nachts sind alle Katzen grau
Und alle Streuner kommen raus

Kenn keinen Namen von irgendwem
Und keiner hat sich je gesehen
Ist auch egal, wir kommen zusammen
Und flippen aus

Der Beat geht los, der Kopf ist frei
Und, wenn du willst bist du dabei
Der Laden voll, die Nacht noch jung
Und wir gut drauf
(Nachts sind alle Katzen grau)

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer singt über den „Highway to Hell“?

Fan Werden

Fan von »Nachts sind alle Katzen grau« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.