Songtexte.com Drucklogo

Anders sein Songtext
von Kerstin Ott

Anders sein Songtext

Könnt ich meine Fehler nehmen und alle ausradier'n
Die leichtesten Wege gehen
Nie wieder Zeit verlier'n
Könnte ich meine Schwächen stärken, wie scheinbar alle hier
Ein bisschen normaler werden
Ein bisschen mehr wie ihr
Was bleibt dann noch von mir

Ich wollt nie anders sein, ich könnt nie anders sein
Ich bin so wie ich bin
Schau ich in mich rein
Hat alles seinen Sinn
Ich wollt nie anders sein
Ich könnt nie anders sein
Das alles, das bin ich
Und schau ich in mich rein
Ist es gut so wie es ist


Wenn ich mit dem Strom hier schwimme könnt' ich weiterkomm'n
Doch bevor ich im Gleichschritt laufe
Lauf ich euch davon
Vielleicht könnt ich's einfach haben, wie scheinbar alle hier
Und nur meine Meinung sagen
Hinter verschloss'ner Tür
Doch was bleibt da noch von mir

Ich wollt nie anders sein, ich könnt nie anders sein
Ich bin so wie ich bin
Und schau ich in mich rein
Hat alles seinen Sinn
Ich wollt nie anders sein
Ich könnt nie anders sein
Das alles, das bin ich
Und schau ich ihn mich rein
Ist es gut so, wie es ist.

Könnt ich meine Fehler nehmen und alle ausradier'n
Und alle meine Schwächen stärken
Was bliebe denn von mir?


Ich wollt nie anders, sein ich könnt nie anders sein
Ich bin so, wie ich bin
Und schau ich in mich rein, hat alles seinen Sinn
Ich wollt nie anders sein
Ich könnt nie anders sein
Das alles, das bin ich
Und schau ich in mich rein
Ist es gut so, wie es ist

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Welcher Song ist nicht von Britney Spears?

Fan Werden

Fan von »Anders sein« werden:
Dieser Song hat erst einen Fan.