Songtexte.com Drucklogo

Sehr tragisch Songtext
von Josef Hader

Sehr tragisch Songtext

Eine der häufigsten Fragen, die immer wieder an mich gerichtet werden, von diesen lästigen Autogrammjägern, ist die Frage: Du Josef, i derf doch du sagen i bin nämlich links. Wäääh. Du Josef, bist du a glücklicher Mensch, ha du?
Nun i möcht dazu sagen, es is bei mir so wie bei den meisten Komikern, dass auch ich privat doch ein eher mehr trauriger, eher tragischer Mensch bin. Immer auf der Straß'n wann a Leichenwogen vorbei fahrt schrei i: "Hallo Taxi!"
Scho in der Frua beim Aufsteh hob i des Gfüh' die Deckn im Schlofzimmer dadruckt mi heit wieder. Es is a Steppdeckn. Und i denk ma komisch normal hob is immer zwischen die Fiaß. Naja mocht nix, wenigstens pickts heit net so. Und i trink dann a Glasal Priorin, such mein Kopfpolster unter den vielen Haaren di ma in da Nocht ausganga san. Streu ma Vitamintabletten in die Unterhosn und taste die Brust nach Knoten ab.
Dann sitz i beim Kaffee. Der Kaffee, der Schworze, kummt glei auf trübe Gedanken. Und i gib dann Zucker in den Kaffee und da Kaffee wird dadurch total depremiert, weil i erm net so akzeptier'n kann, wie er is.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Sehr tragisch« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.