Songtexte.com Drucklogo

Und langsam weama wia ma san Songtext
von Josef Hader

Und langsam weama wia ma san Songtext

Du gehst hundert Kilometer ohne wos zum schaun
Und manchmal bist ganz erstaunt, wost jetzt grod stehst
Und die Toschn san ganz voi, mit hundert Schlüssln
Vor lauter Zimmer, in die du nimma eine gehst

Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san

Und wauns haß is, host furchtbar leichte Sachn an
Und kannst mit jedem redn, der die ned interessiert
Und dei Frau is ane vo denen, wo afoch alles stimmt
Und waun da fad is, foahst aufd Autobahn spaziern

Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san


Und aufd Nocht gehst in ans vo die tolln Beisln
Und redst a bissl übers Lebn, bis in da Fruah
Und waun dann auf da Gossn die weiße Sunn aufgeht
Dann fühlst di fost wieder so wia früher, nur a Bissl mehr zua

Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san

Mit lauter, sehr wichtigen Faltn aufm Hirn
Tamelst du mit deine dickn Brillen durchn Lurch
So unabhängig wia a Sau aufm Eis
Bastelst jeden Tog neiche Fiaß für deine Schuach

Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san
Und langsam weama wia ma san

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Und langsam weama wia ma san« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.