Mein Leben Songtext
von Goitzsche Front

Mein Leben Songtext

Ich lese aus den Büchern meines Lebens.
Ich blätter' durch die Seiten tief in mir.
Ich lese diese Zeilen der Vergangenheit.
Ich lese vom Gewinnen und verlieren.
Das Schicksal hat es oft nicht gut gemeint -
und schlug mir ziemlich heftig ins Gesicht.
Auch wenn viele tausend Peitschen auf mich nieder
gehen, beugen werde ich mich nicht

Ganz egal was ihr versucht, ganz egal was ihr auch
wollt - ihr könnt mir alle Knochen brechen,
aber niemals meinen Stolz.
Ihr seid bei weitem nicht die ersten, Leute gingen,
Leute kamen.
Spuck mir ins Gesicht,
doch befleck' nicht meinen Namen.


Ganz egal was ihr versucht, ganz egal was ihr auch
wollt - ihr könnt mir alle Knochen brechen,
aber niemals meinen Stolz.
Ihr seid bei weitem nicht die ersten, Leute gingen,
Leute kamen.
Spuck mir ins Gesicht,
doch befleck' nicht meinen Namen.

Ganz egal was ihr versucht, ganz egal was ihr auch wollt, Ihr könnt mir alle Knochen brechen, aber niemals meinen Stolz.
Ihr seid bei weitem nicht die ersten, Leute gingen Leute kamen, spuckt mir ins Gesicht, doch befleckt nicht meinen Namen.

Meine Geschichten haben ecken und auch kanten, ich weiß ich bin kein unbeschriebenes Blatt.
Sie können lesen, können Urteilen, können Klagen, Doch wer die Feder führt hat die macht.
Das Schicksal hat es oft nicht gut gemeint, und schlug mir ziemlich heftig ins Gesicht, auch wenn viele tausend Peitschen auf mich niedergehen, beugen werde ich mich nicht.

Ganz egal was ihr versucht, ganz egal was ihr auch wollt, Ihr könnt mir alle Knochen brechen, aber niemals meinen Stolz.
Ihr seid bei weitem nicht die ersten, Leute gingen Leute kamen, spuckt mir ins Gesicht, doch befleckt nicht meinen Namen.

Ganz egal was ihr versucht, ganz egal was ihr auch wollt, Ihr könnt mir alle Knochen brechen, aber niemals meinen Stolz.
Ihr seid bei weitem nicht die ersten, Leute gingen Leute kamen, spuckt mir ins Gesicht, doch befleckt nicht meinen Namen.

Ich habe diesen Pakt mit mir geschlossen, ich habe den Vertrag mit mir gemacht, egal wie oft sie mir das Herz auch brechen, Mein Leben, mein Wille, meine Kraft.
Mein Leben, mein Wille, meine Kraft

Ganz egal was ihr versucht, ganz egal was ihr auch wollt, Ihr könnt mir alle Knochen brechen, aber niemals meinen Stolz.
Ihr seid bei weitem nicht die ersten, Leute gingen Leute kamen, spuckt mir ins Gesicht, doch befleckt nicht meinen Namen.

Ganz egal was ihr versucht, ganz egal was ihr auch wollt, Ihr könnt mir alle Knochen brechen, aber niemals meinen Stolz.
Ihr seid bei weitem nicht die ersten, Leute gingen Leute kamen, spuckt mir ins Gesicht, doch befleckt nicht meinen Namen.

Ganz egal was ihr versucht, ganz egal was ihr auch wollt, Ihr könnt mir alle Knochen brechen, aber niemals meinen Stolz.
Ihr seid bei weitem nicht die ersten, Leute gingen Leute kamen, spuckt mir ins Gesicht, doch befleckt nicht meinen Namen.
Spuckt mir ins Gesicht, doch befleckt nicht meinen Namen.
Spuckt mir ins Gesicht, doch befleckt nicht meinen Namen.

Songtext kommentieren

Duane Fuoss

Great song.
Love Goitzsche Front

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK