Ferien Songtext
von Frank Schöbel

Ferien Songtext

Ferien, wir haben Ferien!
Wir freu'n uns so, wir freu'n uns so
auf uns're Ferien, wir haben Ferien!
Kommt mit hinaus, wir machen was daraus!

Endlich wieder ganz weit weg verreisen,
endlich raus aus dieser heißen Stadt.
Und nun wollen wir euch gleich beweisen,
wer von uns die schnellsten Beine hat.
Endlich wieder jeden Tag im Grünen,
mal die Hefte in die Ecke hau'n.
Endlich wieder Wald und Meer und Dünen,
endlcih wieder schokoladenbraun.


Wir haben Ferien und wir freu'n uns drauf,
wir haben Ferien - auf die Tür!
Wir schlagen draußen uns're Zelte auf.
Singt wie wir, wir, wir, wir, wir:

Ferien, wir haben Ferien...

Endlich mal nicht nach dem Wecker aufstehn,
endlich wieder auf zur Schnitzeljagd.
Laßt doch mal paar alte Latschen draufgehn.
Keiner, der uns "Paß uff, Mensch!" sagt.
Endlich wieder so wie Gojko siegen.
Endlich wieder mal Indianer sein.
Und vor lauter Lachen im Grase liegen,
und vor lauter Freude "Hilfe" schrein.

Wir haben Ferien und den Sommerwind.
So viel Zeit für dies und das.
Und wenn die Ferien wieder Klasse sind,
macht die Schule viel mehr Spaß!

Ferien, wir haben Ferien...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK